Nico Rosberg hätte nichts dagegen, mit Michael Schumacher im Team zu fahren

Formel 1 2009

— 15.12.2009

Rosberg hofft auf Teamkollege Schumacher

Für viele wäre ein siebenfacher Weltmeister im Team ein Weltuntergang, aber Nico Rosberg hofft sogar auf ein Comeback von Michael Schumacher

Während sich in ganz Europa und naturgemäß besonders in Deutschland die Gerüchte über ein mögliches Formel-1-Comeback von Michael Schumacher überschlagen, beobachtet Nico Rosberg das Geschehen aus der Ferne. Der bereits bestätigte Mercedes-Werkspilot für 2010 hält sich derzeit zu PR-Zwecken in Abu Dhabi auf.

"Derzeit gibt es noch keinen zweiten Fahrer, aber es gibt sehr starke Gerüchte, dass es Michael Schumacher sein wird. Ich weiß nicht, ob es stimmt oder nicht, aber sollte es dazu kommen, dann wäre es eine fantastische Sache", zeigt sich der 24-Jährige von der Idee angetan. "Es würde sicher viel Spaß machen, auch wenn es nicht einfach wäre. Wir wären bestimmt ein gutes Team. Er hat viel Erfahrung - und ich inzwischen auch."

Nach der Freigabe durch Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo liegt die Entscheidung über den Sensationstransfer nun bei Schumacher selbst. Der bald 41-jährige Rekordweltmeister hat laut Aussage seines Vaters Rolf wieder Lust auf den Autorennsport, während Manager Willi Weber betont, dass es auch gesundheitlich keine Hindernisse mehr gibt. Medienberichten zufolge könnte es noch vor Weihnachten eine offizielle Bestätigung geben.

Rosberg lässt sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen. Für ihn überwiegt nach wie vor die Freude über den Mercedes-Vertrag: "Ich wurde sehr warmherzig aufgenommen und fühlte mich sofort zu Hause. Von der englischen Seite kannte ich viele Leute schon von meinen Fabriksbesuchen, insofern war das ganz easy. Die Leute von Mercedes kenne ich auch schon seit vielen Jahren. Außerdem ist ja mein Vater 1992 für Mercedes DTM gefahren", erklärt er.

Fotoquelle: Williams

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.