Bildet Toyota die Basis für den Formel-1-Einstieg von Zoran Stefanovic?

Formel 1 2009

— 16.12.2009

Stefan GP: Zeit bis Ende Januar

Sogar noch Ende Januar würde Zoran Stefanovic einspringen können, wenn sich eines der neuen Teams doch noch zurückzieht - Toyota TF110 als Basis?

Eine mögliche Zusammenarbeit zwischen Teilen des ehemaligen Toyota-Teams und Zoran Stefanovic ist seit einigen Wochen Gegenstand von Spekulationen, die nun durch einen Bericht der 'auto motor und sport' neue Nahrung erhielten. So soll ein kleines Team unter der Leitung von Ex-Toyota Technikchef Pascal Vasselon damit beschäftigt sein, die Entwicklung des Toyota TF110 voranzutreiben.

Obwohl Stefan GP keinen Startplatz für die Formel-1-Saison erhalten hat, hofft der Serbe offenbar darauf, dass es einem der neuen Teams nicht glücken wird, zum Saisonstart in Bahrain erscheinen zu können. Angeblich kam eine entsprechende Ermutigung in Richtung Stefan GP sogar direkt von Bernie Ecclestone persönlich.

Für Stefanovic wäre daher erst Ende Januar eine echte Deadline im Hinblick auf den Saisonstart am 14. März 2010, wenn der Formel-1-Tross im Februar zu Testzwecken die Strecken von Valencia, Jerez und Barcelona besucht. Und: Sollte keines der neuen Teams aussteigen, wäre der Serbe offenbar sogar in der Lage, ein komplettes Testjahr zu bestreiten, um für die Formel-1-Saison 2011 einen neuen Anlauf zu unternehmen.

Fotoquelle: Toyota

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel 1 Suzuka 2017: Hamilton fährt in Richtung WM-Titel!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung