Zwei britische Weltmeister in einem Team: Lewis Hamilton und Jenson Button

Formel 1 2009

— 21.12.2009

Button will es mit Hamilton aufnehmen

Weltmeister Jenson Button hat fest vor, sich nächstes Jahr im McLaren-Stallduell gegen Lewis Hamilton durchzusetzen

Jenson Button fährt bei McLaren laut Auskunft aller Beteiligten für weniger Geld, als er bei Brawn/Mercedes bekommen hätte - primär des Reizes wegen, sich in einem Dreamteam mit Lewis Hamilton zu behaupten und endgültig diverse Skeptiker zu überzeugen. Der amtierende Weltmeister blickt der kommenden Saison aber trotz dieser schwierigen Herausforderung optimistisch entgegen.

Hamilton zu schlagen, sei "das Ziel - wenn nicht, hätte ich mich nicht darauf eingelassen", so der 29-Jährige gegenüber der 'BBC'. Und weiter: "Die Sache ist enorm aufregend für mich. Ich fahre nun schon seit zehn Jahren in der Formel 1, aber an der Seite von Lewis für McLaren anzutreten, das ist etwas ganz Besonderes."

Als Gast einer TV-Sendung setzte sich Button auch ans Steuer eines Suzuki Liana, um seine persönliche Bestzeit auf der 'Top-Gear'-Rundstrecke zu verbessern. Bei rutschigen Bedingungen blieb er jedoch um zwei Zehntelsekunden hinter seiner bisherigen Bestmarke zurück.

Der wahrscheinlich berühmteste 'Top-Gear'-Rekordhalter war übrigens Michael Schumacher - verkleidet als Showfigur "The Stig".

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Fotostrecke: Design-Konzepte für Formel-1-Werksteams

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Nicht um jeden Preis: Formel 1 ab 2018 nicht mehr bei RTL?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung