Ross Brawn hat es geschafft: Das frühere Honda-Team wird weiterhin existieren

Formel 1 2009

— 03.03.2009

Brawn-Team nimmt Formen an

Rubens Barrichello steht als zweiter Fahrer des Brawn-Teams fest - Caroline McGrory wurde als Gesellschaftssekretärin engagiert

In genau 26 Tagen findet im australischen Melbourne der erste Grand Prix der neuen Formel-1-Saison statt. Vom ehemaligen Honda-Team gibt es zwar noch immer keine offiziell bestätigten Nachrichten, doch hinter den Kulissen scheint die Rettungsaktion bereits abgeschlossen zu sein. Der Rennstall wird in Melbourne als Brawn Racing an den Start gehen.

Auf eine Geschäftsfrau namens Caroline McGrory sind bei der Registrierungsstelle für Domainadressen im Internet insgesamt neun Domains angemeldet, darunter zum Beispiel brawnracing.com und brawnracing.co.uk. Das passt zu Informationen, wonach McGrory von Ross Brawn zur Gesellschaftssekretärin bestellt worden sein soll. Eine Gesellschaftssekretärin ist ein Mitglied der Geschäftsleitung mit rechtlicher Überwachungsfunktion.

Fest steht inzwischen auch der zweite Fahrer neben Jenson Button: Die Kollegen von 'autosport.com' haben bereits heute Morgen berichtet, dass Rubens Barrichellos Vertrag verlängert wurde. Diese Informationen wurden uns nun ebenfalls definitiv bestätigt. Brawn setzt damit in einem möglicherweise schwierigen Jahr auf Routine und verschiebt den Formel-1-Einstieg von Bruno Senna.

Daran, dass das Brawn-Team beim Saisonauftakt mit von der Partie sein wird, besteht inzwischen kaum noch ein Zweifel. Wie uns zugetragen wurde, hat Brawn für die beiden Auftaktrennen in Australien und Malaysia bereits alle Flüge für Teammanagement und Renncrew gebucht.

Eine offizielle Bestätigung dieser Pläne wird noch diese Woche erwartet.

Fotoquelle: HONDA

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.