Brasilien 2008: Dieses Manöver hätte Hamilton beinahe den Titel gekostet

Formel 1 2009

— 08.03.2009

Hamilton erwartet heiße Duelle mit Vettel

Sebastian Vettel ist der große Geheimtipp für die Formel-1-Saison 2009 - Lewis Hamilton hat den jungen Deutschen auf der Rechnung

Mit 24 Jahren zählt Lewis Hamilton nicht gerade zum alten Eisen der Formel 1, doch Sebastian Vettel (21) ist sogar noch deutlich jünger als er. Die Experten sind sich sicher, dass die beiden die Zukunft der Königsklasse maßgeblich prägen werden. Daher stellt sich Hamilton schon jetzt auf ein heißes Duell mit seinem deutschen Kontrahenten ein.

Die Vorzeichen könnten 2009 unterschiedlicher kaum sein: Hamilton startet beim Topteams McLaren-Mercedes als amtierender Weltmeister in die Saison, während Vettel als viel versprechendes Nachwuchstalent mit dem ersten Sieg im Rücken beim Mittelfeldstall Red Bull fährt. Doch die bisherigen Wintertests haben gezeigt, dass "Super-Seb", wie er teamintern liebevoll genannt wird, durchaus Chancen hat, in diesem Jahr zu überraschen.

Das weiß auch Hamilton: "Sebastian ist auf dem Weg zum Star. Er hat letztes Jahr durch den Sieg in Monza bewiesen, dass er ein Siegfahrer ist. Er kann schon dieses Jahr in der Spitze mitmischen", so der McLaren-Mercedes-Pilot im Gespräch mit der 'Bild'-Zeitung. "Wir sind die kommende Generation. Ich stelle mich darauf ein, dass wir viele Jahre lang gegeneinander kämpfen werden. Ich habe Sebastian jedenfalls auf der Rechnung."

Einen Vorgeschmack auf den Kampf der künftigen Stars hat es schon gegeben: Beim Saisonfinale 2008 in Brasilien lag Hamilton wenige Runden vor Schluss auf WM-Kurs, ehe er von Vettel überraschend überholt wurde. Hamilton konnte nicht mehr kontern und hätte beinahe noch den vermeintlich sicheren Titel verloren, wäre er nicht in der allerletzten Kurve noch an Timo Glock vorbeigekommen...

Fotoquelle: xpb.cc

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.