Bernie Ecclestone hätte sich Max Mosley auch als Premier vorstellen können

Formel 1 2009

— 16.03.2009

Ecclestone: "Mosley wäre ein verdammt guter Premier"

Bernie Ecclestone ist überzeugt, dass Max Mosley mit seinem Führungsstil und seiner Persönlichkeit als Regierungschef besser gewesen wäre als Tony Blair

Die Downing Street Nummer 10 in London wäre die richtige Adresse für Max Mosley gewesen - dieser Meinung ist Bernie Ecclestone. Denn der FIA-Präsident wäre dank seines Führungsstils prädestiniert dafür, ein hohes politisches Amt zu übernehmen, so Ecclestone. Mosley wäre ein besserer britischer Premierminister gewesen als Tony Blair, erklärte der Formel-1-Chef, obwohl er sich selbst als "großen Blair-Unterstützer" bezeichnet.

"Er kann Leute sehr gut führen und er wäre ein verdammt guter Premierminister gewesen", so Ecclestone über Mosley. "Er kann auf Situationen schnell reagieren. Er könnte seine Meinung gegen alle verteidigen, die sich gegen ihn stellen. Und er wäre entschlossen genug, das zu tun, von dem er das Gefühl hat, dass es getan werden muss."

Dass Mosley eine Persönlichkeit ist, die Krisensituationen unbeschadet überstehen kann, hat er im vergangenen Jahr bewiesen, als sein Privatleben die Schlagzeilen beherrschte. Doch der FIA-Präsident beugte sich dem Druck nicht und erteilte Rücktrittsforderungen eine Absage. Stattdessen holte er zum Gegenschlag aus und zog erfolgreich gegen die 'News of the World', die sein Privatleben an die Öffentlichkeit gebracht hatte, vor Gericht. Inzwischen sitzt er als FIA-Präsident wieder fest im Sattel.

"Ich wurde von unheimlich vielen Leuten bedrängt, die der Meinung waren, er solle zurücktreten", blickte Ecclestone zurück. "Doch ich wollte nicht, dass er das tut. Was da passiert war, war mir persönlich völlig egal. Und es hat sich gezeigt, dass er richtig gehandelt hat, in dem er nicht nachgegeben hat. Er hat es zu 100 Prozent richtig gemacht."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.