Großer Jubel herrschte beim Brawn-Team über den sensationellen Doppelsieg

Formel 1 2009

— 29.03.2009

Brawn-Team feiert "ein sensationelles Ergebnis"

Der neue Rennstall der Formel 1 feiert den unglaublichen Doppelsieg beim Großen Preis von Australien

Das "Märchen von Melbourne" machte Jenson Button zusammen mit dem Brawn-Team und Teamkollege Rubens Barrichello am Sonntag wahr. Der Brite sicherte sich beim Saisonauftakt in Australien den Sieg vor seinem Teamkollegen, der mit 0,807 Sekunden Rückstand ins Ziel kam und von einem Zwischenfall zwischen Robert Kubica und Sebastian Vettel in der Schlussphase des Rennens profitierte.

"Was für ein wahnsinniger Tag!", so Button. "Dies ist ein fantastisches Ende unseres ersten Rennens unserer Karriere zusammen mit dem Brawn-Team. Es mag vielleicht wie ein einfacher Sieg ausgesehen haben, aber es war dort draußen heute wirklich alles andere als einfach. Aber wir haben das Auto ins Ziel gebracht und das ist alles, was zählt. Dieser Sieg ist für mich, meine Familie und mein Team."

"Es waren ein paar traumatische Monate und ich möchte mich bei allen dafür bedanken, dass sie so stark waren und nie den Glauben verloren haben. Dieses Wochenende haben wir alles erreicht, das wir für all die harte Arbeit während der vergangenen paar Monate verdient haben. Besonders aufregend ist, dass von mir selbst und von diesem Team noch so viel kommen wird. Ich kann es kaum erwarten, nach Malaysia zu gehen!"

"Nun, man könnte sagen, dass ich einen ereignisreichen Nachmittag hatte!", so Barrichello. "Ich hatte während des Rennens jede Menge gemischter Emotionen, und um ehrlich zu sein bin ich erleichtert, den zweiten Rang erreicht zu haben. Am Start war es für mich wirklich hart, da die Anti-Stall-Automatik einsetzte, was mich am Start ein paar Plätze kostete. Dann wurde ich heftig von hinten getroffen, als ich in die erste Kurve fuhr."

"In diesem Moment dachte ich, dass mein Rennen beendet ist. Aber glücklicherweise hielt das Auto stand und ich war der Lage, mich bis auf den vierten Rang nach vorn zu kämpfen und in der Position zu sein, um vom Unfall zwischen Vettel und Kubica zu profitieren."

"Dies zeigt einfach, dass man nie aufgeben sollte! Gratulation an Jenson zu einem fantastischen Sieg heute und mein herzliches Dankeschön an das Team dafür, dass es uns ein solch gutes Auto zur Verfügung gestellt hat. Dies ist für uns der Beginn einer sehr aufregenden Reise."

"Für diesen Sieg heute haben wir unglaublich hart gearbeitet", so Teamchefs Ross Brawn. "Zu sehen, dass die Entschlossenheit, Widmung und schiere Arbeit mit Jenson und Rubens Früchte getragen hat, indem sie einen Doppelsieg für Brawn im ersten Rennen der Saison holten, ist immens entschädigend. Nach all dem, was unser Team in den vergangenen vier Monaten durchgemacht hat, ist dies einfach ein sensationelles Ergebnis."

"Für uns ist dies erst der Anfang, und es war alles andere als ein perfektes Rennen. Wir werden also aus diesem Tag lernen und uns weiter verbessern. Wir müssen das Auto während der Saison weiter entwickeln, wenn wir weiterhin um Siege und Weltmeisterschaften kämpfen wollen."

"Ich möchte meinen aufrichtigen Dank an Norbert Haug und Mercedes-Benz High Performance Engines richten, die während der vergangenen paar Monate uns so sehr unterstützt und eng mit dem Team zusammen gearbeitet haben, um sicherzustellen, dass wir in einer Position sein werden, um Rennen fahren zu können."

"Danke auch an Virgin, Henry Lloyd und alle unsere Team-Partner, dass sie die Vision hatten, vor dem heutigen Tag zu sehen, was das Team leisten kann, und ein Teil davon zu sein. Es ist schwierig, Worte dafür zu finden, was dieser Sieg für unser Team bedeutet. Aber ich bin mir sicher, dass ich für jeden einzelnen von ihnen spreche, hier an der Strecke und zuhause in der Fabrik in Brackley, wenn ich sage, das es ein wundervolles Wochenende war."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.