Mit grünen Streifen in den roten Bereich: Die weiche Mischung wird kritisch

Formel 1 2009

— 31.03.2009

Sepang: Der weiche Reifen als Problem

Bridgestone erwartet für den kommenden Grand Prix in Malaysia große Herausforderungen: Wetterkapriolen und weiche Reifen

Die Rückkehr der Slicks sorgt 2009 nicht nur für eine bessere Optik der Formel-1-Boliden, sondern auch für ganz neue Herausforderungen. Der Unterschied der Mischungen der Bridgestone-Pneus ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich größer, daher gibt es gravierende Leistungsunterschiede zwischen den beiden Optionen. In Melbourne wurde dies anhand des schnell abbauenden weichen Reifens sichtbar, in Malaysia könnte dieser Effekt sogar noch deutlicher Ausfallen.

"Sepang ist schon recht hart für die Reifen, weil es viele verschiedene Kurvenarten und zwei heftige Bremszonen im Anschluss an die beiden langen Geraden gibt", schilderte Bridgestone-Entwicklungschef Hirohide Hamashima. "Die Kräfte, die ein solcher Reifen pro Runde ertragen muss, sind wirklich immens. Die Piloten müssen sehr vorsichtig sein, damit ihre Räder beim Bremsen nicht blockieren. Vor allem mit der veränderten Aerodynamik neigen die Autos in diesem Jahr dazu."

"Die hohen Temperaturen in Malaysia sind natürlich ein wichtiger Faktor", so Hamashima weiter. "Das Rennen startet in diesem Jahr etwas später, zu einer Uhrzeit, wo es oft Regen gibt. Es könnten viele Herausforderungen auf uns zukommen." Vor allem die Haltbarkeit der Mischungen wird in Sepang offenbar spannend. "Der harte Reifen, den wir mitbringen, ist eine Weiterentwicklung des Pneus vom Test. Wir haben ihn auf Anraten der Teams etwas weicher gemacht."

"Der Unterschied ist nicht sehr groß. Ich gehe davon aus, dass diese Mischung allen Teams ganz gut passen wird", versprach der japanische Reifen-Fachmann. "Der Umgang mit der weichen Mischung wird wahrscheinlich einer der Schlüssel des Malaysia-Wochenendes. Wir sind bislang noch nie mit einem solch weichen Reifen in Sepang gefahren." Klartext: Man darf schon jetzt davon ausgehen, dass alle Teams mit der weichen Mischung im Rennen nur einen kurzen Sprint einlegen werden.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.