Mario Theissen hat sich der Berufung der drei anderen Teams angeschlossen

Formel 1 2009

— 03.04.2009

BMW schließt sich Protestbewegung an

Das BMW Sauber F1 Team hat sich dem Protest gegen die Diffusoren von Brawn und Co. angeschlossen - Zweiter Protest in Malaysia möglich

Am vergangenen Wochenende legten Ferrari, Renault und Red Bull gegen die Diffusoren von Brawn, Toyota und Williams offiziell Protest ein. Dieser wurde von den FIA-Kommissaren vor Ort zunächst abgewiesen, doch die drei Teams gingen gegen diese Entscheidung in Berufung. Nun hat das Internationale Berufungsgericht der FIA am 14. April in Paris das letzte Wort.

Bei der dortigen Anhörung wird auch das BMW Sauber F1 Team zugegen sein: Die Truppe um BMW Motorsport Direktor Mario Theissen hatte bereits in Australien versucht, sich dem Protest einzulegen, doch dieses Vorhaben wurde wegen eines Formfehlers unterbunden. "Nun haben wir darum gebeten, bei der Hearing auch angehört zu werden. Das wurde vom Berufungsgericht bestätigt", wird Theissen von 'Autosport' zitiert.

Theoretisch könnte an diesem Wochenende auch die erste Instanz noch einmal bemüht werden - in Form eines normalen Protests gegen die Diffusoren, wie er schon vor einer Woche stattgefunden hat. Theissen: "Was wir hier tun, ist noch offen." Red-Bull-Teamchef Christian Horner wäre über einen solchen Schritt "nicht überrascht", betont aber gleichzeitig: "Wir hatten unseren Protest schon in Melbourne und bereiten uns jetzt auf die Berufung vor."

Hintergrund: In Australien waren Steve Chopping, Olafur Gudmundsson und Radovan Novak als FIA-Kommissare nominiert, während diese Funktion in Malaysia von drei anderen Herren übernommen wird - offiziell bestätigt sind bisher Graham Stoker aus Großbritannien und Surinder Thatthi aus Kenia. Nicht ausgeschlossen, dass andere Kommissare zu einem anderen Urteil kommen. Die Protestwelle in der Formel 1 ist also noch lange nicht abgeebbt...

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.