Einzelgänger: Kimi Räikkönen ist kein Mitglied der Fahrergewerkschaft GPDA

Formel 1 2009

— 11.04.2009

De la Rosa: "Die GPDA ist stärker denn je"

Noch vor dem Saisonstart sind Lewis Hamilton, Felipe Massa und Adrian Sutil der GPDA beigetreten - Einzig Kimi Räikkönen ist noch kein Mitglied

Die Fahrergewerkschaft (GPDA) konnte unlängst einen prominenten Neuzugang vermelden, denn in Lewis Hamilton entschloss sich der amtierende Weltmeister der Formel 1 am Rande des ersten Rennwochenendes in Melbourne zum Beitritt. Seit dem Großen Preis von Australien weiß die GPDA allerdings auch Felipe Massa und Adrian Sutil in ihren Reihen, sodass lediglich Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen derzeit außen vor ist. Der Finne weigert sich nach wie vor, der GPDA beizutreten.

Für den Direktor der Fahrergewerkschaft, McLaren-Mercedes-Testpilot Pedro de la Rosa, gibt es allerdings nichts Wichtigeres, als einen Zusammenschluss aller Piloten zu erzielen, wie der Spanier gegenüber 'Autosport' betonte: "Es ist wichtig, dass wir alle daran teilhaben. Dass Lewis, Felipe und Adrian an Bord gekommen sind, halte ich jedenfalls für großartige Neuigkeiten", so De la Rosa.

"Bei uns sind aber auch Testfahrer wie Christian Klien oder Neulinge wie Sébastien Buemi. Das ist doch sehr beruhigend zu wissen", erläuterte De la Rosa und merkte an: "Ich muss ehrlich gestehen, dass wir im vergangenen Jahr in einer schwachen Position waren - besonders, als Felipe uns verlassen hat. Aber jetzt ist er wieder zu uns zurückgekommen und ich bin sehr froh darüber. Ich freue mich auch sehr, dass wir Lewis für uns gewinnen konnten."

"Es wäre klasse, wenn auch Kimi zu uns stoßen würde, denn er ist schließlich einer der besten Fahrer im Feld", meinte De la Rosa. "Hoffentlich wird auch er sich bald zu einem Beitritt entschließen, denn die GPDA ist eine wichtige Organisation. Obwohl sich die Fahrer auf der Strecke bekämpfen, müssen wir dennoch in der Lage sein, abseits der Rennstrecke zusammen zu arbeiten und Probleme zu lösen. In meinen Augen ist die GPDA nun stärker denn je."

Fotoquelle: Ferrari

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.