Nelson Piquet Jr. mit dem Renault R28 in der Skihalle von Dubai

Formel 1 2009

— 13.04.2009

Renault: In der Wüste auf dem Eis

Nelson Piquet Jr., Romain Grosjean und Debütant Adam Khan begeisterten am Osterwochenende die Formel-1-Fans in Dubai mit der Renault-Roadshow

Das Osterwochenende in Dubai stand optisch und akustisch ganz im Zeichen der Renault-Roadshow, wo Nelson Piquet Jr., Romain Grosjean und Adam Khan gleich an meheren Locations im Einsatz waren. Natürlich zumeist in Downtown Dubai, aber unter anderem auch in der Indoor-Skipiste 'Ski-Dubai'.

Insgesamt 16 Stunden arbeiteten die Bridgestone-Mechaniker daran, dass ein Renault R28 mit insgesamt 2.016 Spikes ausgestattet wurde. Piquet Jr. drehte anschließend in der Indoor-Skihalle einige Demonstrations-Donughts, und zeigte sich begeistert.

"Ich hätte niemals damit gerechnet, einmal die Chance zu bekommen, ein Formel-1-Auto im Schnee zu fahren", freute sich der Brasilianer. "Das hat so richtig Spaß gemacht." Auch Grosjean war mit einem R28 unterwegs: "Für mich war der Höhepunkt der Abstecher in die Wüste", so der Schweizer mit französischer Lizenz.

Neben Piquet und Grosjean kam auch Adam Khan zum Einsatz. Für den 23-jährigen Briten mit pakistanischen Wurzeln bedeutete Dubai seine Premiere: "Es war meine erste Roadshow und ich habe es sehr genossen. Der Enthusiasmus der Fans hat mir gezeigt, wie speziell solche Events wirklich sind."

Fotoquelle: Renault

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.