Jarno Trulli sieht noch Verbesserungsbedarf beim TF109

Formel 1 2009

— 17.04.2009

Toyota-Team mit Luft nach oben

Zwar fuhren beide Fahrer am Freitag in den Top 10, aber das Auto verhält sich noch nicht ganz so wie gewünscht

Das Toyota-Team beendete die zweiten 90 Trainingsminuten am Freitag in Schanghai mit beiden Fahrern in den Top 10. Jarno Trulli hatte auf Position sechs liegend 0,538 Sekunden Rückstand, bei Teamkollege Timo Glock waren es auf Rang acht derer 0,869. Das Team ist in China mit neuen Aerodynamik-Teilen angereist und erhofft sich einen Schritt nach vorn.

"Für mich war dies ein arbeitsreicher Freitag", so Trulli. "Heute Morgen hatten wir ein elektrisches Problem, was uns etwas Zeit auf der Strecke gekostet hat, aber wir konnten unser komplettes Programm an Arbeiten am Setup und den Reifen wieder aufholen."

"Die Streckenoberfläche war heute Morgen nicht perfekt, sie hat sich jedoch im Verlauf des Tages verbessert. Generell bin ich mit der Balance des Autos und der Geschwindigkeit noch nicht glücklich. Ich hoffe aus diesem Grund, dass wir die Daten heute Nacht analysieren und uns morgen verbessern können. Dann können wir uns für den Sonntag ein weiteres starkes Ergebnis vornehmen."

"Bisher läuft es für uns ganz gut", so Glock. "Die Strecke war heute Morgen ziemlich schwierig, da es nicht viel Haftung gab. Ich rutschte auf der grünen Strecke herum und musste einen Weg finden, um das Auto hinzubekommen. Aber im Verlauf des Tages bekamen wir im Hinblick auf das Setup viel richtig hin."

"Die zweite Trainingseinheit lief besser und das Auto fühlte sich kompletter an. Nun müssen wir mehr daran arbeiten, das Auto im Hinblick auf den morgigen Tag in die richtige Richtung zu bekommen. Alles in allem war dies jedoch kein schlechter Start in das Wochenende."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.