Enttäuscht, aber entschlossen: Felipe Massa will raus aus der Krise

Formel 1 2009

— 19.04.2009

Massa: "Ich glaube noch an das Team"

Felipe Massa erklärt im Interview mit 'Motorsport-Total.com', wie er Ferrari aus der Krise führen will und warum er für Bahrain optimistisch ist

Ferraris schlechtester Saisonauftakt seit 1981 hinterlässt Spuren: Felipe Massa zeigte sich im exklusiven Interview nach der dritten Nullnummer im dritten Grand Prix des Jahres alles andere als glücklich, aber auf jeden Fall kämpferisch. Trost schöpft er nur aus der Aussicht auf das kommende Wochenende, an dem er in Bahrain endlich zurückschlagen will.

Frage: "Felipe, als wir im Januar gesprochen haben, meintest du noch, 2009 könnte dein Jahr werden. Wie geht es dir jetzt, nach drei Saisonrennen?"
Felipe Massa: "Das ist wirklich eine sehr schwierige Situation. Wir sind nicht in der Form, in der wir früher waren, aber ich glaube trotzdem noch an das Team. Ich glaube, wir haben die Möglichkeiten, diese Probleme hinter uns zu lassen."

"Ich bin sehr motiviert, dem Team aus diesem Sumpf zu helfen. Ich werde mein Bestes geben, noch härter arbeiten und versuchen, das Team zu motivieren und sie anzustacheln, damit wir diese schwierige Phase bald hinter uns haben. Wir sind alle nur Menschen - und jeder kann mal ein Tal durchwandern. Ich kenne das vom Anfang meiner Karriere sehr gut. Umso mehr brenne ich jetzt darauf, da wieder rauszukommen."

Frage: "Woran liegt es denn? Ihr habt keinen Doppeldiffusor, ihr habt KERS wieder ausgebaut..."
Massa: "Im Moment haben wir zwei Baustellen. Erstens müssen wir das Auto verbessern und schneller machen und zweitens müssen wir es zuverlässig machen, denn das schnellste Auto der Welt hilft dir nichts, wenn du nicht ins Ziel kommst. Das sind die wichtigsten Punkte, an denen wir so schnell wie möglich arbeiten müssen."

Frage: "Jetzt geht es weiter nach Bahrain, wo ihr im Winter getestet habt. Bist du für das Rennen dort optimistischer?"
Massa: "Ja, deutlich optimistischer. Ich glaube, dass wir dort konkurrenzfähig sein können. Hoffentlich werden wir auch zuverlässiger sein..."

Frage: "Was war eigentlich der Grund für deinen Ausfall? Die Elektrik?"
Massa: "Ja. Schon während der ersten Safety-Car-Phase hatte ich ein Problem damit, aber dann sah es so aus, als hätte es sich verflüchtigt. Während der zweiten Safety-Car-Phase trat es dann wieder auf, diesmal viel stärker. Dadurch verlor ich das Gas und das Auto schaltete in die Neutralstellung."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.