Nico Rosberg erwartet sich von Startplatz neun aus den einen oder anderen Punkt

Formel 1 2009

— 25.04.2009

Rosberg enttäuscht und zufrieden zugleich

Mit seinem Auto war Nico Rosberg in der Qualifikation nicht zufrieden, mit seiner schlussendlichen Startposition sehr wohl

Mit viel Glück schaffte Nico Rosberg in der Qualifikation zum Großen Preis von Bahrain als Neunter den Sprung in die Top 10. Der Deutsche hatte 1,703 Sekunden Rückstand zu verzeichnen. Teamkollege Kazuki Nakajima scheiterte an der zweiten Hürde, er wurde Zwölfter.

"Dies war für mich kein gutes Qualifying, denn ich fühlte mich heute im Auto nicht wohl", so Rosberg. "Wir hatten einfach Glück, dass wir es in den dritten Durchgang geschafft haben, denn es war sehr knapp. Schlussendlich ist der neunte Rang in Ordnung, denn wir haben eine Menge Benzin an Bord."

"Ich denke aus diesem Grund, dass wir in Bezug auf die Strategie ziemlich konkurrenzfähig aussehen. Meine Hoffnung für morgen ist es definitiv, in den Punkten ins Ziel zu kommen, und ich denke, dass dies machbar ist. Unser Auto ist im Renntrim ziemlich gut, wir sollten also ein konstantes Tempo anschlagen können, und von Position neun ist alles möglich."

"Es ist schwierig zu sagen, wo ich meine Zeit verloren habe", so Nakajima. "Ich machte keinerlei Fehler und das Auto zeigte eine sehr gute Leistung. Wenn ich an den Abstand denke, der zwischen mir und Nico ist, dann bin ich mit meinem Nachmittag zufrieden. Alles in allem jedoch habe ich gemischte Gefühle, denn ich hätte es in den dritten Qualifying-Durchgang schaffen sollen."

"Das Ergebnis spiegelt wider, was wir erwartet hatten", so Sam Michael, Technischer Direktor des Teams. "Der neunte Rang ist eine gute Position, aus der Nico morgen eine Zielankunft in den Punkten anvisieren kann."

"Und Kazuki leistete gute Arbeit, bedenkt man, dass er nicht mit derselben Paket fährt, das Nico hat. Er egalisiert heute seine beste Qualifying-Position der Saison. Abschließend wird es unser Ziel sein, mit beiden Autos in die Punkte zu fahren. Gratulation an Toyota zum Erzielen der ersten Startreihe."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.