Jarno Trulli, Timo Glock: Folgt jetzt der erste Formel-1-Sieg?

Formel 1 2009

— 25.04.2009

Toyota in Jubel-Laune: Nun muss ein Ergebnis folgen

Die Ausgangslage für das Rennen könnte nicht besser sein, nun möchte das Toyota-Team mit Trulli und Glock im Rennen davon profitieren

Dass Toyota-Team durfte sich in der Qualifikation zum Großen Preis von Bahrain über die bisher stärkste Qualifying-Leistung freuen. Jarno Trulli fuhr in 1:33.431 Minuten auf die Pole Position, Teamkollege Timo Glock war um 0,281 Sekunden langsamer und komplettierte das starke Ergebnis mit Rang zwei.

"Ich bin begeistert, wieder auf der Pole zustehen", so Trulli. "Dieses Wochenende ist gut verlaufen und es ist großartig, morgen von vorne zu starten. Fakt ist, dass dieser Nachmittag nicht ganz reibungslos lief wie der gestrige Tag, denn wir hatten während der Einheit ein kleines Problem mit meinen Bremsen. Dies macht mir im Hinblick auf das Rennen ein wenig Sorgen, wir müssen uns dies also über Nacht anschauen."

"Ich bin dennoch nach wie vor für den morgigen Tag zuversichtlich, denn unsere Geschwindigkeit im Renntrim war dieses Wochenende gut gewesen, und wir sind auch gut mit den Reifen umgegangen. Die ersten drei Rennen sind für mich nicht wirklich gut gelaufen, aber ich hoffe, dass wir dies nun ändern können."

"Wir haben hier während dem Winter getestet, und die Strecke hat unserem Auto in der Vergangenheit gut gelegen. Beide Autos in den Top zwei zu haben zeigt, dass wir sehr gute Arbeit geleistet haben. Ich möchte diese Pole sowohl meinem Team, das so hart gearbeitet hat, und den Leuten in meiner Heimat-Region Abruzzo widmen, die diesen Monat unter einem zerstörerischen Erdbeben zu leiden hatten."

"Es ist brillant, dass wir in der Lage waren, heute die ersten beiden Positionen zu holen", so Glock. "Wir hatten gestern ein Problem mit meinem Auto, und wir hatten zu kämpfen. Aber das Team leistete gute Arbeit, um Dinge für heute zu ändern. Wir waren in der Einheit heute Morgen am schnellsten, obwohl ich etwas Zeit wegen eines Elektronik-Problems verlor."

"Das Qualifying verlief jedoch extrem reibungslos. Der Wind änderte sich etwas, und ich hatte zu kämpfen, mich im ersten Qualifying-Durchgang an die Prime-Reifen zu gewöhnen. Danach fühlte ich mich im zweiten und dritten Durchgang komfortabler, aber ich leistete mir in der achten Kurve einen kleinen Fehler, konnte aus diesem Grund Jarno nicht schlagen. Ein Dankeschön an alle Ingenieure und Mechaniker, denn es war ein harter Start in die Saison für alle, und dies ist für uns ein großartiges Ergebnis."

"Wir sind über das heutige Ergebnis natürlich erleichtert", so Chefingenieur Pascal Vasselon. "Wir waren das Wochenende über konkurrenzfähig, wir hatten aus diesem Grund die Pole zum Ziel und es lief dann auch so wie erwartet, auch wenn der Abstand auf die Autos hinter uns etwas größer ist als erwartet."

"Beide Fahrer leisteten großartige Arbeit, und von der aller ersten Runde im ersten Qualifying-Durchgang konnten wir sehen, dass die Geschwindigkeit vorhanden war. Wir mussten diese einfach nur über die Einheiten aufrechterhalten."

"Das morgige Rennen wird sehr interessant, denn die Reifen-Situation führt zu einem großen Unterschied zwischen den beiden Spezifikationen, und dies sorgt für ein Fenster völlig verschiedener Strategien."

"Wir haben schon gestern gesehen, dass unsere Geschwindigkeit auf einer Runde und unsere Konstanz auf Longruns gut gewesen war. Der heutige Morgen verlief mit der Ausnahme eines kleinen Elektronikproblems an Timos Auto gut. Gratulation an die Ingenieure und Mechaniker, die dies rechtzeitig behoben haben. Nun müssen wir diesen perfekten Start morgen in ein Resultat verwandeln."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.