Jenson Button: Zwei Daumen nach oben, aber schon Saisonsieg Nummer drei!

Formel 1 2009

— 26.04.2009

Button & Brawn: Und es hat doch wieder gereicht!

Vor dem Rennen hatte Jenson Button noch über die Leistung seines Autos geklagt, doch im Rennen stürmte er wieder zum Sieg - Barrichello Fünfter

Nachdem es in der Qualifikation für Brawn nicht so gut wie erhofft lief, konnte Jenson Button im Rennen eindrucksvoll zurückschlagen. Der Brite holte sich seinen dritten Saisonsieg, Teamkollege Rubens Barrichello kam auf Position fünf liegen ebenfalls in die Punkte.

"Dies war heute ein großartiges Rennen", so Button. "Ich bin so glücklich, dass ich die karierte Flagge ohne ein Safety Car oder ein rotes Licht vor mir gesehen habe! Es ist wahnsinnig, dass ich meinen dritten Sieg in der Saison geholt habe."

"Wir kehren mit einer starken Führung in beiden Meisterschaften nach Europa zurück. Ich hätte mir nicht mehr wünschen können. Es war ein hartes Wochenende für das Team, das diesen Sieg sogar noch lohnenswerter macht, da wir nicht die Geschwindigkeit hatten, die wir erwarteten."

"Über meine erste Runde war ich wirklich glücklich. Ich wusste, dass ich Sebastian schnell überholen muss, und kam in der ersten Kurve außen an ihm vorbei. Ich startete in der ersten Runde ein paar Versuche, an Lewis vorbeizukommen, und packte ihn fast in der letzten Kurve. Ich wusste, dass er von mir auf der Gerade wegziehen würde, also ließ ich mich etwas zurückfallen und nutzte den Windschatten, um ihn in der ersten Kurve zu überholen. Von da an war es nicht einfach, aber es war für mich entscheidend, in der ersten Runde auf den dritten Platz zu kommen."

"Unser Dank gilt dieses Wochenende Mercedes-Benz, die uns nicht nur mit einem leistungsstarken Motor ausgerüstet haben, sondern sich auch so gut in unser Team integriert haben. Man benötigt eine enge Kooperation, um in der Formel 1 Erfolg zu haben, und das haben wir in diesem Team."

"Wir haben heute ein paar wertvolle Punkte geholt, aber es war für mich ein hartes Rennen", so Barrichello. "Ich verlor nach meinem ersten Boxenstopp hinter Piquet eine Menge Zeit, was wirklich schade war, weil dies meinen Plan für das Rennen beeinträchtigte. Wir setzten auf eine Drei-Boxenstopp-Strategie, und dann trafen wir die Entscheidung, etwas früher zu meinem zweiten Stopp zu kommen, da ich hinter Hamilton aufgehalten wurde."

"Es war am Nachmittag dort draußen so heiß, und das Auto verbrannte meine rechte Taille, was es für mich sehr schwierig gestaltete. Es scheint so zu sein, als habe Jenson im Moment das Glück auf seiner Seite. Er und das Team haben gute Arbeit geleistet, um das Rennen heute zu gewinnen. Ich hoffe, dass bald ich an der Reihe bin!"

"Das war heute eine fantastische Leistung von Jenson", lobte Teamchef Ross Brawn. "Das war die Belohnung für eine außergewöhnliche erste Runde, die den heutigen Sieg möglich gemacht hat. Wir hatten ein herausforderndes Wochenende, an dem wir mit den extremen Temperatur-Bedingungen umgehen mussten, die es für uns schwieriger gemacht haben, da wir vor der Saison wenig bei heißem Wetter getestet hatten."

"Ich bin sehr stolz auf die Art und Weise, wie das Team hier in Bahrain zusammen gearbeitet hat, um die Probleme in den Griff zu bekommen, mit denen wir es zu tun bekommen haben, und wie es heute im Rennen Leistung gezeigt hat."

"Unter besonderer Dank gilt an diesem Wochenende unserem Motoren-Partner Mercedes-Benz, und wir sind erleichtert, dass wir heute und hier unseren dritten Sieg in der Saison mit ihnen geholt haben."

"Ich möchte auch die Möglichkeit nutzen, um dem Team in der Fabrik in Brackley zu danken, dass so hart an unserem Upgrade-Paket gearbeitet hat. Nach einem anspruchsvollen aber erfolgreichem Start in die Saison freuen wir uns nun alle auf die Rückkehr nach Hause und die Möglichkeit für das Team, zusammen zu feiern, bevor sich unser Fokus auf den Beginn der Europa-Saison in zwei Wochen in Spanien richtet."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.