Robert Kubica hat das Thema Titelgewinn momentan mal abgehakt

Formel 1 2009

— 28.04.2009

Kubica: "Müssen jetzt ohne Panik konsequent arbeiten"

BMW Sauber F1 Pilot Robert Kubica findet sich nach vier Saisonrennen am Ende des Gesamtklassements wieder: Die Entwicklung muss schneller gehen

Nach dem erfolgreichen Saisonverlauf 2008 waren Robert Kubica und das BMW Sauber F1 Team mit großen Ambitionen in das neue Jahr gestartet. Doch nach den ersten vier Saisonrennen fällt die Zwischenbilanz ernüchternd aus. Die deutsch-Schweizer Mannschaft gehört zu den Topteams, die von den Überraschungsmannschaften überrumpelt wurden. Und Kubica findet sich mit nach wie vor null Zählern am Ende der Fahrerwertung wieder.

In Bahrain war für den Polen mehr als Startplatz 13 nicht drin, nach Kollisionen im Gedrängel in der ersten Kurve fanden sich Kubica und Teamkollege Nick Heidfeld am Ende des Feldes wieder. Und er Pole räumt ein: Schneller hätten die beiden BMW Sauber F1 in Bahrain auch nicht fahren können. "Wir hatten doch nichts, keine Neuteile, sonst hätten wir sie doch gebracht", sagte Kubica der 'Abendzeitung'.

Die Ingenieure hätten sich zuletzt vollständig darauf konzentriert, neue Komponenten für das Rennen in Barcelona am 10. Mai zu entwickeln. Ob es damit besser wird, werde sich zeigen, so Kubica: "Aber ich glaube nicht an eine großartige Änderung der Lage. Wir kommen der Spitze vielleicht ein wenig näher, aber die anderen entwickeln ihre Autos ja auch weiter." Und bei seiner Mannschaft sei "die Entwicklungsgeschwindigkeit nicht ideal".

Kubica hat in seiner Karriere schon öfter schwierige Situationen erlebt und gibt wegen der jüngsten Rückschläge nicht auf: "Wir müssen jetzt einfach konstant und konsequent arbeiten, ohne Panik." Vom Titelgewinn will der Pole derzeit nicht mehr reden, auch wenn in der Formel 1 vieles möglich sein. Doch derzeit habe BMW Sauber F1 größere Probleme als die Weltmeisterschaft: "Wir müssen zunächst mal ganz einfach schneller werden."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.