Kimi Räikkönen ist ziemlich begeistert von den Verbesserungen am Auto

Formel 1 2009

— 08.05.2009

Ferrari ist überzeugt: Neues Paket ist ein Fortschritt

Während Räikkönen die Lücke auf die Top-Autos schon geschlossen sieht, geben sich die restlichen Team-Mitglieder nach dem Training zurückhaltender

Neben dem BMW Sauber F1 Team rückte in Barcelona auch Ferrari mit einem generalüberholten Auto an. Felipe Massa und Kimi Räikkönen spulten am ersten Tag 110 Runden ab, beendeten das 2. Freie Training auf den Plätzen zehn und 15. Räikkönen hatte 1,011 Sekunden Rückstand, bei Massa waren es 1,290.

"Während den vergangenen Wochen haben wir gute Arbeit geleistet, und das Auto hat sich verbessert", so Massa. "Aber natürlich waren die anderen nicht mit ihren Händen in den Taschen herum gestanden. Ab morgen werden wir sehen, ob wir es geschafft haben, in der Hackordnung weiter nach vorn zu kommen, denn die heutige Klassifikation ist schwierig zu interpretieren. Ich nehme an, dass sie nicht die wahre Hackordnung wiedergibt."

"Wir haben im Hinblick auf das Rennen am Sonntag gearbeitet. Auf meinem letzten Versuch kam ich in Verkehr, und dies kostete mich etwas Zeit. Aber was zählt, ist die Leistung morgen. Ich werde mein Bestes geben, um in den letzten Teil des Qualifyings zu kommen. Dann ist es mein Ziel, eine gute Start-Position zu erzielen."

"Wir haben in Bezug auf die Leistung des Autos definitiv einen Schritt nach vorn gemacht", so Räikkönen. "Man kann das Niveau an aerodynamischem Abtrieb besser fühlen, und den brauchen wir. Mit Sicherheit ist es Freitag und es ist immer schwierig, Schlüsse zu ziehen, aber das Gefühl ist, dass wir die Lücke auf die Top-Autos geschlossen haben."

"Hier ist der härtere Reifen wie beim vergangenen Rennen ein wenig schwierig, der weichere hingegen ist wirklich gut. Morgen Früh werden wir am Qualifying arbeiten, denn heute konzentrierten wir uns auf die Vorbereitungen auf das Rennen. Alles in allem bin ich glücklich, wie es heute gelaufen ist."

"Wir hatten heute einen sehr arbeitsreichen Tag", so Teamchef Stefano Domenicali. "Da wir so viele neue Teile am F60 haben, war die Liste zum Abhaken voll, und wir schafften es, diese komplett abzuhaken. Es war wichtig, in der Lage zu sein, ohne größere Probleme mit der Zuverlässigkeit am Aerodynamik-Paket zu arbeiten, das mehr oder weniger heute sein Debüt auf der Strecke gegeben hat."

"Das haben wir geschafft, und das ist definitiv eine positive Sache, wenn man den Tag bewertet. Was die Leistung betrifft, so ist es immer schwierig, Schlüsse zu ziehen. Wir haben sicherlich Fortschritte erzielt, aber wie groß diese im Vergleich zum Wettbewerb sind, werden wir erst im Verlauf des Wochenendes herausfinden."

"Wir sind ganz zufrieden, wie dieser Freitag beim Großen Preis von Spanien verlaufen ist", so Chefingenieur Chris Dyer. "Das Team hat sich sowohl zu Hause als auch an der Strecke sehr angestrengt, um dieses Aerodynamik-Paket nach Barcelona mitzubringen. Die Tatsache, dass wir keine Probleme mit der Zuverlässigkeit hatten, ist schon ein positives Element."

"Die Strecke hat unsere ersten Eindrücke bestätigt, wonach sich das Verhalten des Autos verbessert hat. Auf Basis dessen, was wir aus den ersten Analysen der Situation sehen können, sind wir besser in Form, als wir dies bei den Rennen zuvor waren."

"Morgen ist es unser Ziel, beide Autos in den dritten Qualifying-Durchgang zu bringen, und dann am Sonntag ein gutes Rennen zu haben. Die Reifen verhalten sich wie erwartet, auf den härteren kämpfen wir damit, eine gute Haftung zu erzielen, während auf dem weichen alles in Ordnung ist, sowohl in Bezug auf die Haftung, als auch in Bezug auf die Konstanz ihrer Leistung."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.