Jubelt Valentino Rossi bald in den roten Farben des Ferrari-Rennstalls?

Formel 1 2009

— 20.05.2009

Rossi äußert sich zu neuen Ferrari-Gerüchten

Wird das doch noch was mit Valentino Rossi und der Formel 1? Zumindest der Reiz an einem Ferrari-Cockpit ist durchaus vorhanden...

Seit Motorrad-Superstar Valentino Rossi im Jahr 2004 erstmals einen Formel-1-Ferrari getestet hat, wird der Italiener immer wieder mit einem Wechsel von zwei auf vier Räder in Verbindung gebracht. Derzeit ist dieses Thema wieder aktuell: Sollte Ferrari tatsächlich eine "Piratenserie" auf Basis der A1GP-Meisterschaft gründen, dann könnte Rossi zum Zug kommen.

In den italienischen Medien war zumindest die Rede davon, dass Ferrari 2010 in einer nicht mehr von der FIA sanktionierten Weltmeisterschaft drei statt zwei Autos einsetzen könnte. Das würde den Weg frei machen für ein Dreamteam Räikkönen/Massa/Rossi. Einziger Haken: Rossi steht noch bis Ende 2010 bei Yamaha in der MotoGP unter Vertrag und hat nicht vor, frühzeitig aus diesem Abkommen auszusteigen.

"Das wäre verlockend, aber ich habe einen Yamaha-Vertrag", meinte der 30-Jährige am Rande des MotoGP-Rennwochenendes in Le Mans. "Vergangene Woche habe ich gelesen, dass ich nächstes Jahr ein rotes Auto fahren soll. Das ist eine wunderbare Idee, aber das wird schwierig. Ich bin mir mit Yamaha einig, daher ist das unwahrscheinlich und vielleicht unmöglich."

Rossi geht davon aus, dass sich Ferrari und die FIA doch noch einigen werden und eine "Piratenserie" in letzter Minute doch noch abgewendet werden kann. Nicht zuletzt deswegen betonte er: "Es gibt keinen Weg zu Ferrari - und für 2011 habe ich kein Angebot." Gleichzeitig bestätigte der Italiener aber, dass Gespräche mit dem Formel-1-Team stattgefunden haben.

Fotoquelle: Yamaha

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.