Brawn durfte über Saisonsieg Nummer fünf und Doppelsieg Nummer drei jubeln

Formel 1 2009

— 24.05.2009

Fürstlicher Jubel bei Brawn

Allen Beteiligten ist bewusst, welch großartige Leistung es war, mit Jenson Button und Rubens Barrichello in Monte Carlo eine Doppelsieg zu holen

Die Dominanz des Brawn-Teams hielt auch beim Großen Preis von Monaco an. Der Rennstall holte bereits den dritten Doppelsieg in dieser Saison, baute damit die WM-Führung gewaltig aus. Nach nur sechs Rennen hat man bereits mehr als doppelt so viele Zähler auf dem Konto wie Verfolger Red Bull Racing. Das Rennen entschied Jenson Button in erneut überlegener Manier vor Teamkollege Rubens Barrichello für sich.

"Wow!", so Button. "Den Großen Preis von Monaco zu gewinnen, ist etwas, von dem man als Kind und als Rennfahrer träumt, und die Realität, den Sieg zu holen, fühlt sich einfach unglaublich an. In Monaco zu gewinnen, ist wirklich ein spezielles Gefühl. Es ist fantastisch, dass wir mit dem Brawn-Mercedes-Team in Monaco dank einem super zweiten Platz von Rubens einen Doppelsieg geholt haben."

"Das Rennen fühlte sich an, als würde es ewig dauern, und man spürt, dass die Leitplanken näher und näher kommen, wenn sich das Ende des Rennens nähert. Aber die letzten paar Runden war ich in der Lage zu entspannen und habe den Moment wirklich genossen."

"Es war ein unglaublicher Tag, der durch meinen improvisierten Sprint die Boxengasse entlang zum Podium gekrönt wurde. Ich kann euch sagen, dass es wirklich ein sehr langer Weg ist! Aber es war wahnsinnig, von der Menschenmenge einen solch fantastischen Empfang zu erhalten, und ich hoffe, dass die Fans dieses für das Team großartige Rennen genossen haben."

"Das Auto hat sich heute gut angefühlt, aber wir hatten nicht den besten Start in das Wochenende, was diesen Sieg zu einer noch größeren Erleichterung gemacht hat. Für das Team, für Mercedes-Benz und für meine Familie, die hier in Monaco war, um sich an diesem Wochenende das Rennen anzuschauen, war die Freude der Höhepunkt einer außergewöhnlichen Saison."

"Es ist einfach unglaublich, einen weiteren Doppelsieg für das Team geholt zu haben", so Barrichello. "Ich hatte auf den weicheren Reifen einen wirklich guten Start und war in der Lage, vor der ersten Kurve vor Kimi zu kommen, was mich in eine großartige Position gebracht hat, um Jenson herauszufordern."

"Als ich ihm so dicht folgte, hatte ich eine unglaubliche Geschwindigkeit, aber dies beeinflusste die aerodynamische Balance meines Autos, und ich litt an massivem Graining an den Hinterreifen, was mich eine Menge Zeit gekostet hat."

"Wir hatten jedoch eine großartige Strategie, dank der wir uns retten konnten, und ich kam früher als geplant an die Box, um den zweiten Rang zu behalten. Aber da war Jenson mir schon um zehn Sekunden enteilt. Es war jedoch ein großartiges Rennen und ich habe die Herausforderung und den Kampf mit Kimi wirklich genossen. Ich befinde mich noch mitten im Kampf und sammele so viele Punkte wie möglich, während ich Jenson so sehr wie möglich unter Druck setze."

"Das waren fantastische Fahrten von Jenson und Rubens", so Teamchef Ross Brawn. "Das Team hat herausragende Boxenstopps vollführt und die Leistung unseres Mercedes-Benz-Motors hat uns heute einen wahnsinnigen Doppelsieg für Brawn in Monaco gesichert."

"Jenson hat sich selbst die beste Siegchance verliehen, nachdem er gestern mit seiner fliegenden Runde die Pole Position erzielte, und er war in der Lage, das Rennen heute von der Spitze aus zu diktieren. Es ist keine einfache Sache, in Monaco das Auto nach 78 Runden in einem Stück ins Ziel zu bringen, aber Jenson war ruhig und fuhr das gesamte Rennen über mit einer wahren Finesse."

"Rubens hatte einen großartigen Start und kam vor Räikkönen. Er zeigte eine exzellente Geschwindigkeit, bevor sein erster Satz Reifen starkes Graining zeigte, was das Ergebnis der Tatsache war, dass er Jenson zu dicht folgte. Unglücklicherweise beeinträchtigte dies seine Chancen, mit seinem Teamkollegen zu feiern, aber er leistete tolle Arbeit, um Räikkönen hinter sich zu halten, und holte für das Team im Kampf um die Konstrukteurswertung die maximale Punktezahl."

"Der Großen Preis von Monaco ist ein unglaublich besonderes Rennen, und hier zu gewinnen bedeutet für alle sehr viel hier an der Strecke, in der Fabrik in Brackley und bei Mercedes-Benz High Performance Engines in Brixworth. Besondere Gratulation an Mercedes-Benz für die Bereitstellung eines Motors, der nun drei Rennen in Folge gewonnen hat, ein Rekord für die moderne Formel 1."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.