Max Mosley wählte einen Mittelweg: Alle FOTA-Teams dabei, weitere Gespräche

Formel 1 2009

— 12.06.2009

FIA-Nennliste für 2010: FOTA-Teams sind dabei!

Die FIA hat die Teilnehmerliste für die Formel 1 des kommenden Jahres veröffentlicht: Zehn aktuelle Teams plus US F1, Campos und Manor

Nun ist die Bombe geplatzt - und sie hat der Formel 1 möglicherweise nicht einmal allzu großen Schaden zugefügt. Die FIA-Nennliste für die Weltmeisterschaft 2010 umfasst 13 Namen. Was kurz vor der Veröffentlichung kaum zu erwarten war: Die aktuellen Rennställe der Formel 1 sind allesamt vertreten. Interessant sind jedoch die Details. Ferrari, Red Bull und Toro Rosso werden als fixe Starter für 2010 verkündet, ebenso Williams, Force India und die Neulinge Campos, US F1 und Manor.

McLaren-Mercedes, das BMW Sauber F1 Team, Renault, Toyota und Brawn sind mit einem Sternchen gekennzeichnet. Deren Nennungen sind nach wie vor an die bekannten FOTA-Bedingungen geknüpft. In einer Erklärung heißt es, dass die FIA eben jene Teams zu weiteren Diskussionen eingeladen hat, um die Bedingungen aus dem Weg zu räumen. Ein Ergebnis soll es spätestens am 19. Juni geben.

FIA-Chef Max Mosley hat einen interessanten Weg gewählt. Ferrari setzte er als festen Bestandteil der Formel 1 2010 auf die Liste, weil sich die Italiener vertraglich bis 2012 an die Königsklasse gebunden hatten. Red Bull und Toro Rosso auch nicht auf den letzten Drücker bedingungslos eingeschrieben und sind dem Vorbild von Williams und Force India gefolgt, sondern auch die beiden Privatteams wurden zwangsverpflichtet.

Weil insgesamt fünf Namen noch als provisorisch gekennzeichnet sind, hält die FIA nach wie vor engen Kontakt zu weiteren potenziellen Neueinsteigern, die im Falle eines Scheiterns der Verhandlungen nach dem 19. Juni aufrücken könnten. Alle drei neuen Teams haben offenbar feste Motorenverträge mit Cosworth unterzeichnet. Bei Red Bull, Toro Rosso und Brawn blieb der Motorenlieferant noch offen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.