Toyota vertraut darauf, dass das Layout dem TF109 entgegenkommt

Formel 1 2009

— 15.06.2009

Toyota: Das Paket sollte für Silverstone passen

Jarno Trulli und Timo Glock gehen davon aus, dass das Streckenlayout in Silverstone ihrem Auto entgegenkommt - Nach vorn noch eine kleine Lücke

Nach der Pleite von Monaco hat sich Toyota in Istanbul wieder zurückgemeldet im Kreise der Topteams. Jarno Trulli holte Platz vier, Timo Glock wurde Achter. Jetzt geht es nach Silverstone und beim Kölner Team ist man zuversichtlich, sich dort weiter im Spitzenfeld etablieren zu können. "Es war sehr schön, dass wir mit unserem guten Ergebnis in der Türkei wieder zurück auf Kurs gekommen sind. Ich glaube daran, dass wir in diesem Jahr zum Spitzenfeld gehören. Es war wichtig, zurückzuschlagen und zu zeigen, wie konkurrenzfähig wir wirklich sind", sagte Trulli.

Das Team habe in Sachen Entwicklung "wirklich Gas gegeben", erklärte der Italiener: "So müssen wir weitermachen, damit wir die Lücke nach vorn schließen." Er geht davon aus, dass der TF109 auch in Silverstone schnell ist: "Denn wir waren auf Strecken mit einer ähnlichen Charakteristik sehr konkurrenzfähig. Ich bin heiß darauf, wieder vorn mitzufahren."

"Mit den leidenschaftlichen Fans und der großen Geschichte ist Silverstone eine ganz besondere Strecke", sagte Trulli, der aber einräumte, persönlich kein großer Fan von Silverstone zu sein: "Es lief dort nicht immer gut für mich, auch wenn ich im vergangenen Jahr im Regen einer der Schnellsten war. Aber es ist eine wichtige Strecke für die Formel 1 und es ist ein Verlust, dass dort nicht mehr gefahren wird. Wenn das der vorerst letzte Grand Prix in Silverstone ist hoffe ich, dass ich mit schönen Erinnerungen dort abreisen kann."

Teamkollege Glock freut sich schon auf Britischen Grand Prix: "Es ist dort wirklich schön, weil die Fans so begeistert von der Formel 1 sind. Auch das Layout ist wirklich klasse. Es ist also schade, dass die Formel 1 Silverstone verlässt, aber auch neue Strecken können aufregend sein. In Silverstone geht es vor allem um den Speed, denn es gibt fantastische schnelle Kurven, die einem Fahrer wirklich Spaß machen."

Auch Glock rechnet sich für das kommende Wochenende einiges aus: "In diesem Jahr freue ich mich ganz besonders auf dieses Rennen, weil unser Auto auf einer solchen Strecke schnell sein sollte. Mit unseren neuen Teilen waren wir in der Türkei wirklich konkurrenzfähig und darauf wollen wir an diesem Wochenende aufbauen. Dass mein Qualifying in Istanbul nicht lief wie geplant, war Pech, denn ich hätte wie Jarno in die Top 6 fahren können. Aber ich bin wirklich motiviert und will dafür sorgen, dass an diesem Wochenende alles nach Plan läuft. Die Spitze liegt im Moment sehr eng beieinander. Wenn wir aus unserem Paket das Maximale herausholen, dann können wir gegen die schnellsten Autos kämpfen."

Toyota-Technikchef Pascal Vasselon geht ebenfalls davon aus, dass seine Mannschaft für Silverstone gut aufgestellt ist: "Das Layot sollte unserem Paket entgegen kommen. In der bisherigen Saison waren wir auf Strecken, auf denen hohe aerodynamische Effizienz gefragt ist, extrem konkurrenzfähig. Deshalb haben wir für Silverstone hohe Erwartungen. Mit Ausnahme von Monaco waren wir auf allen Strecken stark und in der Türkei konnten wir uns zurückmelden."

"Auch wenn wir in Sachen Performance zu den Top 3 gehören, fehlt uns noch eine Kleinigkeit, um auch um Siege mitfahren zu können. Das ist unser Ziel und wir arbeiten hart daran, die Lücke zu schließen", erklärte Vasselon weiter. "Wir wollen auf unsere Leistung in der Türkei aufbauen und an diesem Wochenende ein konkurrenzfähiges Auto hinstellen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.