Kazuki Nakajima hatte im teaminternen Duell am Freitag die Nase vorn

Formel 1 2009

— 19.06.2009

Williams mit Auftakt zum Heimrennen zufrieden

Sowohl Kazuki Nakajima als auch Nico Rosberg schafften am Freitag im 2. Freien Training in Silverstone den Sprung in die Top 10

Der Williams scheint auf der Rennstrecke von Silverstone gut zu funktionieren. Das bewies nicht nur Kazuki Nakajima mit 0,753 Sekunden Rückstand und Position vier, sondern auch Teamkollege Nico Rosberg, der im 2. Freien Training zum Großen Preis von Großbritannien den Sprung in die Top 10 schaffte. Mit 1,012 Sekunden Rückstand wurde der Deutsche schlussendlich Neunter.

"Die heutigen Einheiten verliefen für uns gut", so Nakajima. "Auf den ersten Versuchen kam ich ein wenig in Verkehr, aber ich schaffte es, später eine freie Bahn zu haben. Wir haben am Auto viele verschiedene Setups ausprobiert, einige von ihnen waren ziemlich interessant. Nun müssen wir uns in Vorbereitung auf das morgige Qualifying die Daten anschauen."

"Wir haben verschiedene Dinge ausprobiert, besonders im Hinblick auf die Aerodynamik des Autos", so Rosberg. "Und wir haben definitiv eine Menge gelernt. Der Wind gestaltete die Dinge jedoch ziemlich schwierig, es war aus diesem Grund keine eindeutige Angelegenheit, heute das richtige Setup zu finden. Wir haben jedoch das Beste daraus gemacht."

"Es ist immer ein Kompromiss zwischen den schnellen Kurven im ersten Sektor und den langsamen Kurven im letzten Sektor. In Bezug auf die Reifen ist der weiche Gummi vielleicht nicht so gut, wie wir dies erhofft hatten, aber er ist hier immer noch der bessere Reifen."

"Dies war eine gute Freitagseinheit", so Sam Michael, Technischer Direktor des Teams. "Wir führten mit den neuen Teilen eine Menge Überprüfungen durch, die wir für dieses Rennen mitgebracht haben. Wir werden uns die Daten heute Abend anschauen, aber alles funktioniert gut. Wir haben auch unsere üblichen Reifen-Bewertungen und Überprüfungen der Kühlung abgeschlossen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Historie

News

Formel 1 Monaco 2017: Sebastian Vettel gewinnt an der Box!

News

F1 Backstage Monaco: Pam Anderson gewährt tiefe Einblicke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung