Auch auf dem Podium hat Kimi Räikkönen schon lange nicht mehr getrunken...

Formel 1 2009

— 25.06.2009

Räikkönen schwört dem Alkohol ab

Nach zahlreichen Trinkgelagen in den vergangenen Jahren soll Kimi Räikkönen dem Alkohol seit Monaten abgeschworen haben

Am vergangenen Wochenende wunderte sich Mark Webber noch, ob Kimi Räikkönen eine Flasche Wodka intus hatte, als er im Qualifying vom Ferrari-Piloten aufgehalten wurde. Die Aussage sorgte wegen Räikkönens Trinkgelagen in den vergangenen Jahren für einige Grinser unter den Journalisten, dabei soll er Alkohol längst von seinem Ernährungsplan gestrichen haben.

Unvergessen die Zeiten, als der "Iceman" völlig betrunken in Monte Carlo von einer Jacht kippte, in einer Discothek auf Ibiza einen aufblasbaren Delfin zur Belustigung der anderen Gäste ambitioniert niederkämpfte oder in einem Londoner Nachtklub ein paar hübschen Mädchen so nahe kam, dass ihn Ehefrau Jenni am liebsten rausgeschmissen hätte. Aber all diese Eskapaden sollen nun endlich der Vergangenheit angehören.

Denn wie finnische Medien berichten, hat Räikkönen dem Alkohol bereits in der Winterpause abgeschworen - von gepflegten ein bis zwei Gläsern Rotwein zum Essen einmal abgesehen. Angeblich soll der Weltmeister von 2007 sogar mit Freunden gewettet haben, ob er das Alkoholverbot durchhält.

Wegen der Einführung von KERS und der damit einhergehenden Gewichtsproblematik musste Räikkönen seinen Trainingsplan im Winter intensivieren. So kam es ursprünglich zum Verzicht auf Alkohol, den ihm offenbar auch das Ferrari-Team sanft nahegelegt hat.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Testauftakt in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung