Zurück auf Kurs: In Donington darf wieder gebaut und modernisiert werden...

Formel 1 2009

— 26.06.2009

Fortschritte in Donington: Es wird wieder gebaut

Nur wenige Tage vor dem Ablauf der Frist konnten die Verantwortlichen in Donington die Genehmigung für weitere Bauabschnitte einholen

Schon seitdem bekannt ist, dass Donington im kommenden Jahr der neue Standort des Britischen Grand Prix werden soll, erhalten die Organisatoren fortwährend kräftig Gegenwind. Vor allem die Konkurrenz aus Silverstone wird nicht müde, das Scheitern des Rennprojekts in Donington heraufzubeschwören. Dennoch gelingt es der Donington Ventures Leisure Limited (DVLL) und Streckenchef Simon Gillett immer wieder aufs Neue, kleine Teilerfolge und Fortschritte zu verbuchen.

Am Freitag machten die Verantwortlichen einen weiteren Schritt Richtung 2010, indem sie das Section-106-Dokument unterschrieben, worin Sicherheitsvorschriften für die Zuschauer geregelt werden. Nachdem Kurseigentümer Tom Wheatcroft bereits seine Zustimmung gegeben hatte, setzte nun auch Gillett seine Unterschrift unter diese Richtlinie und sorgte damit dafür, dass die Bauarbeiten wie geplant von statten gehen können.

Die Unterzeichnung des Section-106-Dokuments wird als wichtiger Meilenstein im Hinblick auf das Formel-1-Comeback 2010 gewertet und entsprechend zufrieden gab sich Gillett: "Es ist schön, eine weitere Hürde genommen zu haben und zu sehen, wie sich die harte Arbeit des Teams an der Strecke auszahlt. Wir können aber nicht leugnen, dass noch eine Menge Arbeit auf uns wartet", sagte der Organisationschef von Donington.

"Wir bleiben allerdings positiv und tun, was in unserer Macht steht, um alles vorzubereiten. Die Bauarbeiten sind natürlich unglaublich wichtig. Gleichwohl möchten wir auch sicherstellen, dass diese Vorgänge in keiner Weise das Erlebnis der Zuschauer bei den anstehenden Veranstaltungen mindern", erklärte Gillett - just an diesem Wochenende gastiert die Superbike-WM in Donington. Parallel dazu werden die Bauarbeiten vorangetrieben.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Fotostrecke: Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Geschichte

News

Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Historie

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung