Martin Whitmarsh geht fest davon aus, dass 2010 nicht mehr nachgetankt wird

Formel 1 2009

— 29.06.2009

Whitmarsh rechnet mit Tankverbot für 2010

Teamchef Martin Whitmarsh geht davon aus, dass das Nachtanken zur Saison 2010 abgeschafft wird - Noch ist keine Entscheidung gefallen

Vor wenigen Tagen haben sich der Automobil-Weltverband FIA und die Teamvereinigung FOTA darauf verständigt, dass sich das Regelwerk der kommenden Saison an den Regularien des Jahres 2009 orientieren wird. Nicht geklärt ist allerdings, ob das für 2010 anvisierte Tankverbot dennoch Einzug halten wird - eigentlich galt die Abschaffung des Nachtankens schon für beschlossen. Angesichts der jüngsten Entwicklungen gibt es diesbezüglich aber noch keine Gewissheit.

Für die Teams dürfte eine Entscheidung pro oder contra Nachtanken zunehmend bedeutender werden, schließlich müssen die Rennställe schon jetzt die Entwicklung für 2010 voran treiben. Sollte das Tankverbot nun doch gestrichen werden, könnten viele Vorbereitungsarbeiten umsonst gewesen sein, wie McLaren-Mercedes-Teamchef Martin Whitmarsh gegenüber 'Formule 1 Race Report' erläuterte.

Das Oberhaupt der Silberpfeile erklärte, dass sein Rennstall bereits eine Basiskonzept für das neue Fahrzeug erstellt und dabei auf einen im Vergleich zu 2009 deutlich größeren Benzintank gesetzt habe. "Ich bin mir sicher, dass das Tankverbot kommen wird", fügte Whitmarsh an. "Darauf haben wir uns schon frühzeitig verständigt."

"Dieses Element ist für das Design des Autos ungeheuer wichtig", fügte der Teamchef von Lewis Hamilton und Heikki Kovalainen an und gab abschließend zu bedenken, dass noch diverse Einzelheiten des Regelements für die kommende Saison zu klären seien. Dies betrifft unter anderem einen möglichen Verbleib der Reifenwärmer.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.