Aus und vorbei: Die Formel 1 kehrt nicht mehr an den Fujisan zurück

Formel 1 2009

— 07.07.2009

Toyota sagt Fuji-Grand-Prix ab

Die Formel 1 wird wegen der Sparmaßnahmen des Toyota-Konzerns für den Grand Prix von Japan nicht mehr nach Fuji zurückkehren

Bereits vor Monaten hat der Toyota-Konzern entschieden, auf die Austragung weiterer Formel-1-Rennen auf der hauseigenen Strecke in Fuji zu verzichten, um angesichts der Weltwirtschaftskrise das Budget nicht weiter zu belasten. Diese Entscheidung geriet jedoch wieder ins Wackeln, ehe sie nun doch die finale Bestätigung erhielt.

Als Grund gab eine anonyme Quelle gegenüber 'Reuters' an, dass Toyota pro Jahr 15 bis 20 Millionen Euro in den Grand Prix investiert hat, die die Japaner nun offenbar nicht mehr ausgeben möchten. Hintergrund: Wegen der angespannten Situation der Automobilindustrie schreibt der größte Automobilhersteller der Welt, der sonst immer hochprofitabel war, erstmals Verluste. Diese negative Entwicklung soll präventiv gleich im Keim erstickt werden.

Die Formel 1 wäre erst 2010 wieder nach Fuji gekommen, weil das Rennen alternierend mit Suzuka ausgetragen wird - ähnlich wie in Deutschland mit dem Nürburg- und dem Hockenheimring. Pikant daran: Während Fuji Toyota gehört, wird Suzuka vom japanischen Marktkonkurrenten Honda kontrolliert. Hondas Formel-1-Team wurde jedoch bereits Ende 2008 eingestampft.

Damit bleibt es bei vier abgehaltenen Grands Prix in Fuji: Beim ersten Zweijahresgastspiel, 1976 und 1977, gewannen Mario Andretti und James Hunt, während in den vergangenen beiden Jahren Lewis Hamilton und Fernando Alonso triumphierten. Die Rennen von 1977 und 2007 sind als denkwürdige Regenschlachten in die Formel-1-Geschichte eingegangen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.