Die Gerüchte um Fernando Alonso reißen nicht ab: Wechselt er oder doch nicht?

Formel 1 2009

— 10.07.2009

Alonso "jederzeit bereit" für ein Team wie Ferrari

Einmal dementiert er, dann heizt er die Gerüchte wieder an: Fernando Alonso und Ferrari bestimmen im Moment den Transferpoker

Eigentlich sollte alles klar sein: Kimi Räikkönen und Felipe Massa stehen bis Ende 2010 bei Ferrari unter Vertrag, der Traditionsrennstall kann also eigentlich gar keinen neuen Fahrer aufnehmen. Dennoch verdichten sich seit einigen Wochen die unendlichen Gerüchte um einen Megatransfer von Fernando Alonso zu den Roten aus Maranello.

Während der Spanier gegenüber der internationalen Presse stets dementiert, dass an diesen Gerüchten etwas dran ist, scheint er im Gespräch mit heimischen Zeitungen auskunftsfreudiger zu sein: Er sei "jederzeit bereit, zu einem Team wie Ferrari zu wechseln", wird er beispielsweise von 'El Mundo' zitiert. Und schon wird gemunkelt: Alonso wird sich bei der Roadshow in Oviedo von seinen Renault-Fans verabschieden und wenig später in Monza erstmals als designierter Ferraristi präsentieren.

Abgeneigt scheint er diesem Szenario nicht zu sein: "Ich habe schon oft gesagt, dass ich in einem Auto sitzen möchte, mit dem ich gewinnen kann", soll er gegenüber 'AS' gesagt haben. "2005 und 2006 träumten alle vom Renault, aber in den vergangenen zehn Jahren hat Ferrari mehr gewonnen als wir. Daher ist Ferrari die Option, die jeder im Kopf hat - wegen der Erfolge im vergangenen Jahrzehnt. Jeder will schließlich im besten Auto sitzen."

Grundsätzlich hofft der seit seinem Weggang von McLaren-Mercedes meist hinterherfahrende Doppelweltmeister darauf, 2010 wieder angreifen zu können: "Ich bin nicht demoralisiert, nicht traurig, sondern nur im Rückstand. Es ist wie bei der Tour de France: Auf den Flachetappen muss ich Energie sparen, damit ich dann in den Bergen attackieren kann, wenn es um etwas geht." So formuliert wäre Renault seine Flach- und Ferrari seine Bergetappe...

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Historie

News

Formel 1 Monaco 2017: Sebastian Vettel gewinnt an der Box!

News

F1 Backstage Monaco: Pam Anderson gewährt tiefe Einblicke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung