Nick Heidfeld und Robert Kubica bekommen 2009 noch zwei Updates

Formel 1 2009

— 19.07.2009

BMW Sauber F1 Team legt noch zweimal nach

Drei große Updates hat das BMW Sauber F1 Team in der Saison 2009 bereits gebracht, in Valencia und Singapur sollen noch zwei Pakete folgen

Kurz nach Halbzeit der aktuellen Formel-1-Saison 2009 konnte das BMW Sauber F1 Team erst dreimal in neun Rennen in die Punkte fahren. Der bisherige Höhepunkt war der zweite Platz von Nick Heidfeld in Malaysia, dem zwei siebte Plätze in Barcelona (Heidfeld) und Istanbul (Robert Kubica) folgten.

Acht magere Punkte bedeuten lediglich Rang acht in der Konstrukteurswertung und sind natürlich viel zu wenig für eine Mannschaft, die zu Saisonbeginn noch als ernsthafter Titelkandidat galt. Auffällig war, dass jeweils zu einem größeren Update (Barcelona und Istanbul) auch in die Punkte gefahren wurde, eine Entwicklung, die sich am Nürburgring zu Modifikation Nummer drei nicht fortsetzte.

Im 2009 extrem intensiven Formel-1-Nachrüstwettlauf kamen bisher also drei Updates, denen für die restlichen acht Saisonrennen noch zwei weitere folgen sollen. Nach Informationen von 'auto, motor, sport' kommt bereits zum Europa-Grand-Prix in Valencia, direkt nach der Sommerpause, eine Ausbaustufe des Unterbodens in Verbindung mit neuen Seitenkästen.

Lediglich vier Wochen später, Ende September zum Nachtrennen in Singapur, wird dann ein neues Getriebe und eine umgebaute Hinterachse erwartet, um dem Diffusor im BMW Sauber F1.09 optimale Rahmenbedingungen zu ermöglichen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Top 10: Die stärksten Debütanten der Formel-1-Geschichte

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Formel 1 Melbourne 2017: Vettel gewinnt in Melbourne!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung