Jarno Trulli hat nicht vor, sein Toyota-Cockpit 2010 zu räumen

Formel 1 2009

— 19.07.2009

Trulli will 2010 in der Formel 1 bleiben

Jarno Trulli ist noch lange nicht Formel-1-müde, sondern möchte auch 2010 einen Toyota fahren - oberstes Ziel ist der erste Toyota-Sieg

209 Formel-1-Rennen bestritt Jarno Trulli bisher und befindet sich damit in seiner 13. Saison in der Königsklasse. Der 34-Jährige sieht jedoch noch überhaupt keinen Grund, seinen Formel-1-Helm zum Jahresende an den Nagel zu hängen - im Gegenteil: Der Italiener möchte 2010 noch eine Saison anhängen, Weinberge und die Familie müssen noch warten.

"Im Moment fahre ich und ich genieße es", erklärte Trulli gegenüber 'Autosport'. "Solange man schnell ist, gibt es keinen Grund, sich Sorgen zu machen. Natürlich weiß man nie, was passieren wird, denn derzeit ist es schwer zu erkennen, in welche Richtung sich die Formel 1 bewegen wird. Aber das wird sich bald aufklären."

Er sei mit seiner Leistung zufrieden und habe daher auch nicht das Gefühl, "dass ich nun aufhören sollte, denn ich habe noch eine Menge zu erledigen. Ich fühle mich stark und ich hoffe, dass ich in der Formel 1 bleiben kann." Konkrete Gespräche gab es offenbar noch nicht, denn nach der erheblichen Unruhe "haben die Teams gerade andere Dinge zu tun."

In Monaco 2004 gewann Trulli seinen bislang einzigen Grand Prix. Toyota fehlt dieser Erfolg bekanntlich noch, was einen wesentlichen Mosaikstein in seiner Motivation darstellt. "Das ist ganz sicher eines der großen Ziele, denen ich in diesem Jahr hinterher jage und an das ich nach wie vor glaube."

"Natürlich gibt es da eine Lücke, die wir alle sehen können. Aber ich hoffe, dass ich das schaffen kann, ob es nun jetzt, nächste Woche oder an einem anderen Wochenende passiert", so der Formel-1-Routinier. "Wenn es soweit ist, dann musst du bereit sein, auch danach greifen zu können."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.