Jaime Alguersuari übernimmt ab sofort das Cockpit von Sébastien Bourdais

Formel 1 2009

— 20.07.2009

Offiziell: Alguersuari jüngster Fahrer aller Zeiten

Toro Rosso hat nun auch offiziell bestätigt, dass Jaime Alguersuari das vakante Cockpit von Sébastien Bourdais ab Ungarn übernehmen wird

Das in den vergangenen Tagen am schlechtesten gehütete Geheimnis der Formel 1 ist nun endgültig raus: Toro Rosso hat heute bestätigt, dass Jaime Alguersuari mit sofortiger Wirkung das Cockpit von Sébastien Bourdais übernehmen wird, der vergangene Woche entlassen worden war. Der Spanier wird damit zum jüngsten Grand-Prix-Piloten aller Zeiten.

"Ich möchte mich bei Red Bull für diese großartige Gelegenheit bedanken", sagte Alguersuari anlässlich der Bekanntgabe. "Seit ich Rennen fahre, ist das mein Traum, und dank des Red-Bull-Juniorteams kann ich ihn mir nun erfüllen. Mir ist aber klar, was für eine Herausforderung das ist, denn es ist nie einfach, in die Formel 1 einzusteigen, es ist noch schwieriger, das mitten in der Saison zu tun - und dann auch noch ohne Testfahrten."

Er habe aber "großartige Unterstützung vom Team, das dafür bekannt ist, Rookies hervorragend zu fördern", so der 19-Jährige, der am vergangenen Freitag in Vairano erstmals im Auto gesessen war. Der Wechsel passt zu den Zielen von Red Bull: "Toro Rosso soll Produkten des Juniorteams immer einen Platz geben, wenn es möglich ist", meinte Teamchef Franz Tost. "Also haben wir Alguersuari als derzeit erfahrensten Piloten des Programms ausgewählt."

"Mir ist schon bewusst, dass dem Team und Jaime in den nächsten Monaten eine riesige Herausforderung bevorsteht, vor allem wegen des Testverbots. Aber Red Bull ist immer bereit für eine neue Herausforderung", so Tost, der den Ball flach halten möchte: "Zumindest in den ersten drei Rennen erwarte ich mir gar nichts von ihm. Er muss sich erst ans Auto gewöhnen, ans Team und an das Umfeld der Formel 1."

Alguersuari wurde am 23. März 1990 in Barcelona geboren, ist 181 Zentimeter groß und 65 Kilogramm schwer. Bisher hat er 118 Autorennen bestritten, wobei er 17 Mal gewann und 17 Mal von der Pole-Position startete. Insgesamt 36 Mal stand er auf dem Podium. Sein bisher größter Erfolg war der Gewinn der Britischen Formel-3-Meisterschaft in der Saison 2008. Bis zuletzt ging er in der Renault-World-Series an den Start.

Fotoquelle: GEPA

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.