Nachdenklicher Blick: Sébastien Buemi hat in Ungarn nicht überzeugt

Formel 1 2009

— 27.07.2009

Buemi: "Ich habe versagt"

Sébastien Buemi geht nach dem schwachen Auftritt in Ungarn mit sich selbst hart ins Gericht: "So schlecht war ich noch nie"

Die Hoffnungen waren riesengroß, die Enttäuschung ist nun um so schlimmer. Bei Toro Rosso sollte am Hungaroring die Wende geschafft werden. Ein umfangreiches Updatepaket am STR4 samt Doppeldiffusor versprach einen deutlichen Fortschritt, mit Jaime Alguersuari hatte man sich frisches Blut ins Cockpit geholt. Der Spanier nutzte sein erstes Formel-1-Rennen optimal als Lehrstunde, sein Teamkollege Sébastien Buemi enttäuschte dagegen.

"Ich habe versagt", gibt der Schweizer in der Zeitung 'Blick' offen zu. Buemi war im Rennen sogar 30 Sekunden hinter seinem noch jüngeren Teamkollegen gelandet: "So schlecht war ich noch nie. Ich kann mich bei meinem Team nur entschuldigen, dass bei mir nichts zusammenpasste, obwohl mir Toro Rosso ein gutes Auto hinstellte." Kurios: Buemi fuhr in seiner allerletzten Runde die persönlich schnellste Zeit. Seine 1:22.9 Minuten war in der Rangfolge der schnellsten Runden Platz sieben wert.

"Schon beim Start habe ich viele Plätze verloren", so Buemi, der sich mit Startplatz elf eigentlich gute Voraussetzungen geschaffen hatte. "Die harten Reifen hatten keinen Grip." Später mit der weicheren Mischung habe er sogar das Tempo von Sebastian Vettel mitgehen können, meint der Toro-Rosso-Pilot. Was er jedoch dabei verschweigt: Vettels Auto war zu diesem Zeitpunkt längst nicht mehr im Bestzustand.

"Es gibt solche Tage", zuckt Teamchef Franz Tost mit den Schultern. Er beruhigt seinen Piloten: "Sébastien muss sich jetzt nicht zu viele Gedanken machen. So etwas gehört für einen 20-Jährigen zum ganz normalen Entwicklungsprozess. Wenn Buemi daraus lernt, dann können wir uns jetzt schon auf Valencia freuen. Ein neuer Frontflügel wird das Auto dann noch schneller machen. Dann haben wir alle wieder Freude."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.