Der Traum vieler spanischer Fans: Fernando Alonso soll im Ferrari sitzen

Formel 1 2009

— 27.07.2009

Diese Spanier: Gerüchte über Alonso als Massa-Ersatz

In Spanien kursieren wegen der Renault-Sperre für Valencia und der Verletzung von Felipe Massa wieder einmal wilde Gerüchte: Fernando Alonso in Rot?

In Spanien macht man sich große Sorgen vor dem Grand Prix von Europa in den Straßen von Valencia. Nach einem Zwischenfall in Ungarn, als sich beim Renault von Fernando Alonso ein angeblich schlampig montiertes Rad löste, sind die Franzosen für das Formel-1-Rennen in Valencia gesperrt. Zwar hat Renault gegen diese Bestrafung protestiert, doch steht zu befürchten, dass die Spanier auf ihren Nationalhelden Fernando Alonso bei dessen Heimspiel verzichten müssen.

Entsprechend schnell wurden in den spanischen Medien wilde Spekulationen platziert. Fernando Alonso könne den verletzten Felipe Massa bei Ferrari ersetzen, hieß es zum Beispiel in der Sportzeitung 'AS'. Der Asturier solle sich bei dieser Gelegenheit erste Eindrücke von der Arbeitsweise der Italiener verschaffen, für die er ab 2010 ohnehin arbeiten werde. Auch vertragsrechtlich sei der einmalige Auftritt in Rot in Valencia möglich, denn Renault könne ihm wegen der Sperre kein Fahrzeug zur Verfügung stellen.

Wie so oft in der spanischen Presse, ist der Wunsch der Vater vieler öffentlich gemachter Gedanken - speziell, wenn es um Ferrari und den zweimaligen Weltmeister Alonso geht. Zwar wird Felipe Massa wegen seiner Schädelverletzung sicher nicht in Valencia antreten können, doch weder Alonso noch Michael Schumacher werden den Brasilianer ersetzen. Ferrari will in den kommenden Wochen in Ruhe über einen Ersatzpiloten entscheiden.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.