Felipe Massas Zustand ist auch über Nacht stabil geblieben

Formel 1 2009

— 26.07.2009

Massa: Keine Komplikationen über Nacht

Felipe Massas Zustand bleibt nach seinem schweren Unfall am Samstag auf dem Hungaroring und der Not-Operation in einem Budapester Krankenhaus stabil

Das Ferrari-Team hat am Sonntagmorgen eine weitere Pressemitteilung veröffentlicht, in der man über den Gesundheitszustand des Brasilianers informiert hat.

"Nachdem er sich gestern Nachmittag einer Operation unterzogen hat, bleibt Felipe Massas Zustand stabil und es gab während der Nacht keine weiteren Komplikationen", teilte der italienische Rennstall mit. "Er wird heute einer weiteren Computertomographie-Untersuchung unterzogen, die präzisere Informationen zur Verfügung stellen wird."

Nach der Operation am Samstag, bei der ein Knochensplitter hinter der Augenhöhle entfernt wurde, war Massa in ein künstliches Koma versetzt worden, wie es nach Verletzungen, wie sie der Rennfahrer bei dem Aufprall der 800 Gramm schweren Feder auf seinen Helm erlitten hat, üblich sind.

Beim 28-Jährigen war bei der Untersuchung im AEK-Militärhospital von Budapest eine schwere Gehirnerschütterung diagnostiziert worden. Massa bleibt bis auf weiteres auf der Intensivstation.

Die Ärzte zeigen sich optimistisch, was die Genesung des Rennfahrers aus Sao Paulo betrifft, voreilige Schlüsse möchte man jedoch nicht ziehen. Der Brasilianer war am Sonntagmorgen bereits aus dem künstlichen Koma aufgewacht, sagte Ferrari-Sprecher Luca Colajanni dem 'SID'.

Man muss zunächst die Ergebnisse der CT-Untersuchung abwarten, um sicher zu gehen, dass es keine Blutungen im Gehirn gegeben hat. Aus diesem Grund ist es auch noch zu früh, Spekulationen darüber anzustellen, ob und wann Massa in dieser Saison wieder Formel-1-Rennen bestreiten kann.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.