Bernie Ecclestone bekommt neue Sorgen: BMW steigt am Ende der Saison aus

Formel 1 2009

— 29.07.2009

Rückzug von BMW: Ecclestone nicht überrascht

Nach Honda verabschiedet sich innerhalb weniger Monate mit BMW nun der nächste Hersteller aus der Formel 1 - Bernie Ecclestone: Ziele nicht erreicht

Nach dem Rückzug von Honda im vergangenen Winter wird die Formel 1 nun von einer zweiten Schockwelle erschüttert: BMW wird sein Engagement zum Ende der laufenden Saison beenden. Das Unternehmen wolle sein "Engagement im Motorsport neu ausrichten", hieß es von Vorstandschef Norbert Reithofer auf der Pressekonferenz vor wenigen Minuten in München.

Was die Chefetage so sanft formuliere, bedeute nichts anderes, als dass das BMW Sauber F1 Team die intern gesteckten Ziele nicht erreicht habe. Diese Meinung vertritt Formel-1-Vermarkter Bernie Ecclestone. "Ich habe kürzlich mit Rennleiter Mario Theissen gesprochen. Er sagte mir, dass sie drei Jahre Zeit haben würden, um den Titel einzufahren", meinte Ecclestone in einem Interview mit der 'BBC'.

Fakt ist: Nach drei fulminanten Jahren des rasanten Aufstiegs folgte in der akutellen Saison eine große Pleite. Robert Kubica und Nick Heidfeld waren von den anvisierten Siegen meist meilenweit entfernt. "Theissen wollte es innerhalb von drei Jahren schaffen und er war überzeugt davon, es tatsächlich zu packen. Aber anscheinend hat es nun nicht geklappt, daher haben sie sich wahrscheinlich zu diesem Schritt entschieden."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.