Felipe Massa ist froh, noch am Leben zu sein und will wieder Rennen fahren

Formel 1 2009

— 02.08.2009

Massa: "Ich bin froh, dass ich noch lebe"

Ferrari-Pilot Felipe Massa hat keine Erinnerungen mehr an seinen Horror-Crash von Budapest: "Ich werde wieder Rennen fahren"

Felipe Massa erholt sich nach wie vor im Budapester AEK-Krankenhaus von den Folgen seines schweren Unfalls auf dem Hungaroring. Am Montag kann der Brasilianer die lange Heimreise nach Sao Paolo antreten, nachdem sich sein Gesundheitszustand im Laufe der Woche Rapide verbesserte.

Erinnerungen an seinen Horror-Crash hat der Ferrari-Pilot keine mehr. "Ich bin froh, dass ich noch am Leben bin", wird Massa von der britischen 'News of the World' zitiert. "Ich kann mich an gar nichts mehr erinnern, aber ich werde wieder Rennen fahren."

Als der 28-Jhrige aus dem knstlichen Koma, in das ihn die rzte nach der Operation zwei Tage lang versetzt hatten, erwachte, "wusste ich nicht, warum ich im Krankenhaus war. Ich begann an den Schluchen herumzuzupfen und mein Bruder Eduardo versuchte mich davon abzuhalten. Es gab sogar einen kleinen Kampf."

Massa bezeichnete den Unfallhergang logischerweise als "absolut unglcklich" und trauerte einer vergebenen Siegchance hinterher: "Es war eigentlich mein Rennen. Als ich aus dem Koma erwachte, konnte ich es nicht glauben, als man mir erzhlte, dass Lewis gewonnen hat und Kimi Zweiter wurde."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Grte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel 1 Suzuka 2017: Hamilton fhrt in Richtung WM-Titel!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung