Weltmeister Lewis Hamilton freut sich auf den Grand Prix in Indien ab 2011

Formel 1 2009

— 03.08.2009

Hamilton macht Indern Mut

Lewis Hamilton äußert bei einem Besuch in Delhi Vorfreude auf den Indien-Grand-Prix und lobt die Arbeit bei Force India: "Bestimmt bald erste Punkte"

Bei seiner PR-Tour für McLaren-Hauptsponsor Vodafone hat sich Lewis Hamilton viele neue Freunde in Indien gemacht. Der amtierende Formel-1-Weltmeister lobte den aktuellen Trend bei Force India und zeigte sich erfreut, dass die einwohnerstarke Nation schon bald einen eigenen Grand Prix austragen wird. "Ist es hier immer so heiß?", fragte der Brite bei rund 40 Grad im Schatten lächelnd die anwesenden Reporter.

Im April 2011 soll die indische Grand-Prix-Strecke bereit sein, im gleichen Jahr erwartet man die Königsklasse zum ersten Gastspiel. "Die meisten Fahrer lieben Hitzerennen", so Hamilton gegenüber 'ESPN' amüsiert. "Wir tragen feuerfeste Kleidung, die ungefähr vier Kilogramm wiegt. Wir verlieren beim Rennen reichlich Gewicht. Es wird hart, aber wir freuen uns dann auf den heißesten Grand Prix des Jahres. Ich mag das, denn bei mir in Großbritannien regnet es ständig."

Die Äußerungen des McLaren-Mercedes-Stars sorgten im Publikum für viel Schmunzeln. Was Hamilton offenbar nicht wusste: In den Tagen vor seinem Delhi-Besuch hatte es viele Wolkenbrüche in der Region gegeben. Über mangelnde Feuchtigkeit konnte man sich jedenfalls nicht beschweren. Der Brite sorgte für noch mehr Unterhaltung: "Ich habe hier auf den Straßen viele talentierte Fahrer gesehen. Ich bin sicher, da sind einige Leute dabei, die es auch auf der Rennstrecke könnten."

Indien gilt für die Automobilindustrie als wichtiger Markt. Daher ist ein Erfolg von Vijay Mallya mit seinem Force-India-Team wichtig, um das Interesse an der Königsklasse weiter anzufachen. "Die haben gute Chancen, noch in diesem Jahr Punkte zu holen", so Hamilton. Und weiter: "Sie waren mehrmals nahe dran, aber hatten Pech. Sie haben Fortschritte gemacht und für Valencia gibt es erneut neue Teile. Adrian Sutil ist nicht nur ein Freund, sondern ein toller Pilot. Ich bin sicher, dass es bald die ersten Punkte gibt."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.