GP2 ist vorbei: Adrian Campos hat in der Spanischen Formel 3 ein eigenes Team

Formel 1 2009

— 05.08.2009

Campos: "Kein Grund für Zweifel"

Adrian Campos weist Gerüchte über angebliche Probleme mit seinem Formel-1-Projekt zurück: "Das ist ein Missverständnis"

Während es im Hintergrund letzte Bemühungen gibt, für das am Ende der Saison ausscheidende BMW Sauber F1 Team eine Nachfolgelösung zu finden, ist es um die drei Neueinsteiger für 2010 ruhig geworden. Nicht wenige Beoibachter haben Zweifel daran, dass es wirklich alle drei neuen Teams tatsächlich in die Startaufstellung schaffen werden. Bei US F1, Manor und Campos sucht man offenbar immer noch nach Geldgebern.

"In den USA arbeiten nur 15 Personen an dem Projekt, Manor will dringend Anteile verkaufen und von Campos hört man fast gar nichts. Gerüchten zufolge läuft es aber auch dort nicht gut", hatte Joan Villadelprat erklärt, der mit seinem Epsilon-Euskadi-Team im Falle eines Falles nachrücken möchte. Adrian Campos reagierte umgehend auf die Worte seines Landsmanns. "Das ist ein Missverständnis", so der Ex-Formel-1-Pilot in der Zeitung 'El Pais'.

"Es gibt keinen Grund, an uns zu zweifeln. Wir werden in der Formel 1 sein", so Campos weiter. Technikpartner Dallara ist mit dem Entwurf des Chassis bereits sehr weit. Nach Aussage von Campos will man am 10. Januar 2010 einen ersten Test mit dem neuen Formel-1-Boliden fahren. Der Spanier hatte außerdem angekündigt, dass man "einen erfahrenen und einen jungen" Fahrer einsetzen möchte. Favoriten sind derzeit Pedro de la Rosa, Marc Gené, Bruno Senna, Vitaly Petrov und Sergio Perez.

Fotoquelle: GP2/LAT

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.