Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo setzt jetzt auf Ersatzmann Luca Badoer

Formel 1 2009

— 13.08.2009

Di Montezemolo: "Es schien eine Formalität zu sein"

Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo ist enttäuscht über die Absage von Michael Schumacher, hat aber vollstes Verständnis für diese Entscheidung

Für viele Rennsportfans hätte in Valencia ein lange gehegter Traum in Erfüllung gehen können, doch heftige Nackenschmerzen verhinderten das Formel-1-Comeback von Michael Schumacher. Auch Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo hätte den Rekordchampion nur zu gerne wieder in einem seiner Rennwagen gesehen, setzt aber nun voll und ganz auf Ersatzpilot Luca Badoer.

"Michael hat in den vergangenen Tagen stets betont, dass er wieder nach Deutschland reisen und sich einem erneuten Scan seiner Nackenpartie unterziehen wird", so di Montezemolo gegenüber 'La Stampa'. "Das schien eigentlich eine Formalität zu sein. Sie haben allerdings etwas gefunden, das noch immer nicht richtig funktioniert", berichtet das Oberhaupt der italienischen Scuderia.

"In so einem Fall ist es besser, die Dinge nicht übers Knie zu brechen. So etwas liegt uns fern", meint di Montezemolo. "Er hatte im Februar einen kleinen Motorradunfall und spürte schon nach den ersten Runden in Mugello, das irgendetwas nicht stimmte. Mit der Gesundheit ist nicht zu spaßen", so der frühere Ferrari-Teamchef, der allerdings gestehen muss: "Ich bin natürlich sehr enttäuscht."

"Schumacher hat diese Herausforderung aus Enthusiasmus angenommen", meint di Montezemolo - und genau diese Eigenschaft soll nun auch Ersatzmann Badoer an den Tag legen: "Wir vertrauen auf Luca, denn er ist einer von uns", sagt di Montezemolo. "Das Schicksal hat ihm eine einmalige Möglichkeit eröffnet. Jetzt muss er das Beste daraus machen. Wir werden ihn mit allem unterstützen, was wir haben."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.