Freude bei Ferrari: Felipe Massa befindet sich auf dem Wege der Besserung

Formel 1 2009

— 17.08.2009

Domencali erfreut über Massas Fortschritte

Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali berichtete nach einem Besuch in Brasilien von gesundheitlichen Fortschritten Felipe Massas

Laut Ferrari-Boss Stefano Domenicali macht Felipe Massa nach seinem schweren Unfall im vergangenen Monat weiter gute Fortschritte. "Felipe ist in exzellenter Form und seine Genesung verläuft sehr gut", erklärte der Italiener nach seinem Besuch in Brasilien auf der Ferrari-Homepage. Die medizinischen Tests der vergangenen zwei Wochen seien "sehr ermutigend" gewesen.

Die Spekulationen von italienischen Medien, nach denen der Brasilianer Massa bereits beim Rennen in Monza am 13. September wieder ins Cockpit steigen könnte, bestätigte Domenicali aber nicht: "Es ist wichtig, geduldig zu bleiben und einen Schritt nach dem anderen zu machen, ohne jede Eile."

Der 28-jährige Massa war am 25. Juli im Qualifying zum Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaroring schwer verunglückt und hatte sich dabei schwere Kopfverletzungen zugezogen. Eine rund 800 Gramm schwere Stahlfeder aus einem Dämpfungselement an Rubens Barrichellos Brawn hatte Massa am Helm getroffen. Dieser war daraufhin mit seinem Ferrari ungebremst in einen Reifenstapel gerast.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel 1 Monaco 2017: Sebastian Vettel gewinnt an der Box!

News

F1 Backstage Monaco: Pam Anderson gewährt tiefe Einblicke

News

Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Historie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung