Zukunft gesichert: Sebastian Vettel bleibt weiterhin ein "roter Bulle"!

Formel 1 2009

— 21.08.2009

Vettel: Neuer Red-Bull-Vertrag bis 2011!

Youngster Sebastian Vettel wird vorerst bleiben, wo er ist: Red Bull hat den Vertrag mit ihm vorzeitig bis Ende 2011 verlängert

McLaren-Mercedes hätte ihn schon für die Saison 2008 gewollt, Bernie Ecclestone würde ihn liebend gerne eines Tages im Ferrari sehen - aber der aufstrebende Formel-1-Star Sebastian Vettel bleibt zumindest für die nächsten zwei Jahre ein "roter Bulle"! Der 22-Jährige hat seinen Vertrag mit Red Bull bis Ende 2011 verlängert.

Für den Fall, dass die Zusammenarbeit dann immer noch für beide Seiten passt, wurde außerdem eine Option für die Saison 2012 vereinbart. Somit hat sich Red Bull die Dienste des Deutschen für die mittelfristige Zukunft gesichert - und mögliche Angriffe von Teams wie McLaren-Mercedes und Ferrari abgewehrt. Sollte Vettel nun wechseln wollen, dann müsste sein neuer Arbeitgeber zumindest eine millionenschwere Ablösesumme an Red Bull überweisen.

Vettel gehört seit nunmehr zehn Jahren dem Red-Bull-Juniorteam an und hat seine bisherigen drei Grand-Prix-Siege (Monza 2008, Schanghai und Silverstone 2009) jeweils für Red-Bull-Teams gefeiert. Lange Jahre wurde er auch von BMW gefördert, doch im Streit um das Supertalent konnte sich letztendlich Red Bull durchsetzen. Nun erntet der Energydrink-Hersteller die Früchte seiner langjährigen Förderarbeit.

Den Vertrag für 2010 hatte Vettel ohnehin schon in der Tasche, übrigens genau wie sein Teamkollege Mark Webber. Dass die Zusammenarbeit vorzeitig um ein weiteres Jahr und eine weiterführende Option verlängert wurde, zeigt, dass ihn Red Bull als Zugpferd sieht. Es ist anzunehmen, dass sich Dietrich Mateschitz dieses Commitment ein paar Milliönchen extra kosten lässt. Bisher zählte Vettel ja nicht zu den Spitzenverdienern in der Königsklasse.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Alfa Romeo und Sauber: So sieht die Lackierung 2018 aus!

News

Hamilton: Habe von keinem Teamkollegen gelernt, außer...

News

Niki Lauda hört als RTL-Formel-1-Experte auf

News

"Das ist peinlich": Villeneuve attackiert Valtteri Bottas

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung