Auf der Yas-Insel von Abu Dhabi wird ein Rennen in der Dämmerung stattfinden

Formel 1 2009

— 28.08.2009

Abu Dhabi: Start bei Tag, Zieleinlauf bei Nacht

Erst Widerstand, nun doch Zustimmung: Abu Dhabi hat eingewilligt, die Startzeit für das Saisonfinale auf 17:00 Uhr Ortszeit zu verschieben

Die FOM (Formula One Management) hat gestern ein Dokument für die TV-Anstalten in Umlauf gebracht, das die Startzeit für das Saisonfinale in Abu Dhabi mit 17:00 Uhr Ortszeit angibt, also 14:00 Uhr MEZ - um zwei Stunden später als ursprünglich geplant. Nach anfänglichem Widerstand haben dies nun auch die Veranstalter bestätigt.

"Die Strecke war von Anfang an für Aktivitäten bei Tag und bei Nacht ausgelegt", erklärt der Geschäftsführer des Kurses auf der Yas-Insel, Richard Cregan. "Unsere Absicht war immer, die Möglichkeiten unserer spektakulären Anlage aufzuzeigen, und diese Startzeit ermöglicht genau das. Die Formel-1-Fans werden die aufregende Architektur erst bei Tageslicht sehen und dann auch unter Flutlicht. Wir hoffen, dass das einen großen Eindruck hinterlassen wird."

Die Flutlichtanlage wird übrigens nicht erst bei Einbruch der Dunkelheit - voraussichtlich um etwa 17:45 Uhr - eingeschaltet, sondern schon vor dem Start. Auf diese Weise soll ein problemloser Übergang nach dem Sonnenuntergang gewährleistet werden.

Bisher hatte man in Abu Dhabi stets dementiert, ein Nachtrennen austragen zu wollen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Stewart kritisiert Hamilton: "Sowas habe ich noch nie gesehen"

News

Fotostrecke: Größte Unsportlichkeiten der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung