Jarno Trulli hofft am Sonntag auf ein erfolgreiches Rennen

Formel 1 2009

— 29.08.2009

Toyota erleichtert: Große Chance im Visier

Von der zweiten Startposition aus möchte das Toyota-Team am Sonntag in Belgien um den ersten Formel-1-Sieg fahren

Das Toyota-Team wartet nach wie vor auf den ersten Formel-1-Sieg, und es sieht danach aus, als erhalten die Japaner beim Großen Preis von Belgien eine weitere gute Chance. Denn Jarno Trulli qualifizierte sich mit 0,087 Sekunden Rückstand in Spa auf Position zwei. Teamkollege Timo Glock landete mit 0,369 Sekunden Rückstand auf Position sieben.

"Ich bin sehr glücklich, wieder in der ersten Reihe zu stehen", so Trulli. "Wir haben schon immer gewusst, dass wir ein sehr konkurrenzfähiges Auto haben, wenn alles zusammenpasst. Und das gesamte Wochenende über haben wir extrem stark ausgesehen. Im Qualifying war ich immer unter den Top zwei, selbst wenn ich es im ersten Qualifying-Durchgang ein wenig locker angegangen habe."

"Im dritten Qualifying-Durchgang fuhr ich eine sehr schnelle Runde und der zweite Rang verleiht uns morgen eine großartige Chance. Wir haben gestern ein wenig vom Abtrieb reduziert und verbrachten den Großteil des Tages damit, das Auto auszubalancieren. Dann nahmen wir heute Morgen eine kleine Veränderung am Setup vor, ich hatte aus diesem Grund ein besseres Verhalten und Traktion für das Qualifying, das funktionierte sehr gut."

"Zudem verbrachte ich den Großteil des Wochenendes damit, mit der Menge an Benzin für das Rennen zu fahren, ich bin aus diesem Grund glücklich, wie sich die Dinge entwickelt haben. Es sieht für morgen ziemlich gut aus. Ich muss mich beim Team bedanken, das wirklich hart gearbeitet hat, um Fortschritte zu machen und ein Ergebnis wie dieses zu erzielen. Ich widme es allen meinen Mechanikern."

"Das war heute für das gesamte Team ein gutes Ergebnis, und es ist ein schönes Gefühl, wieder um die Spitze zu kämpfen", so Glock. "Meine Runde war ziemlich sauber, ich bin also alles in allem glücklich damit. Wir haben hart gearbeitet, um die Qualifying-Geschwindigkeit zu verbessern, und wir haben heute dafür die Belohnung erhalten. Das Team hat zu diesem Wochenende ein neues Aerodynamik-Paket mitgebracht, dieses scheint gut zu funktionieren."

"Von Beginn des Wochenendes an glaubten wir, dass wir hier stark sein könnten, denn das Auto fühlte sich während des Trainings schnell an, und es ist großartig, diese Geschwindigkeit in das Qualifying mitzunehmen. Wir hatten in Ungarn und in Valencia im Rennen eine gute Geschwindigkeit, ich bin aus diesem Grund für morgen optimistisch. Ich hoffe, dass ich in den Top fünf ins Ziel kommen kann. Das wird nicht einfach werden, aber ich freue mich wirklich auf diese Herausforderung."

"Bisher war es für uns ein gutes Wochenende, und wir sind glücklich, wieder an der Spitze zu liegen", so Chefingenieur Pascal Vasselon. "Wir haben vom Start des Wochenendes an gesehen, dass beide Autos schnell und konstant waren, unter allen Bedingungen. Das ist ein gutes Gefühl."

"Zum ersten Mal in drei Rennen haben wir uns dort qualifiziert, wo wir auch mit unserer Geschwindigkeit im Rennen lagen. Das Wochenende sieht also viel versprechend aus, und wir sind bereit auf einen aufregenden Sonntag."

"Gratulation an unsere Fahrer, die an diesem Wochenende sehr beeindruckende Arbeit geleistet haben. Sie arbeiteten beide extrem hart und es ist sehr befriedigend, dies belohnt zu sehen."

"Ich möchte mich auch bei allen Leuten zu Hause in der Fabrik bedanken, auch bei jenen hier an der Strecke. Sie geben nie auf, und es ist besonders befriedigend, in Spa eine gute Leistung zu zeigen, das so nahe an unserer Fabrik in Köln ist. Nun ist es unser Ziel, dieses starke Qualifying morgen in ein Ergebnis umzusetzen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.