Nico Rosberg hat nach wie vor WM-Punkte im Visier

Formel 1 2009

— 29.08.2009

Rosberg hat nicht aufgegeben: Punkte sollen her

Auch wenn es an diesem Wochenende für Williams deutlich schlechter läuft als in der bisherigen Saison möchte der Deutsche im Rennen punkten

Die belgische Rennstrecke in den Ardennen scheint die erste Strecke zu sein, die dem Williams-Auto nicht zu liegen scheint. Nico Rosberg schaffte es gerade soeben in den letzten Qualifying-Durchgang, wurde am Ende mit 1,054 Sekunden Zehnter. Teamkollege Kazuki Nakajima schaffte den Sprung aus dem ersten Qualifying-Teil nicht, er belegte Position 18.

"Wir haben das gesamte Wochenende wirklich gekämpft, aber wir haben es geschafft, das Beste aus dem zweiten Qualifying-Durchgang zu machen", so Rosberg. "Angesichts der Tatsache, dass wir ziemlich viel Benzin an Bord haben, war die Position zehn wohl das Beste, was wir erreichen konnten."

"Wir haben eine gute Strategie, aus diesem Grund denke ich, dass wir morgen um Punkte kämpfen können. Es war hier heute eine sehr seltsame Qualifying-Einheit. Ich denke, dass die Art und Weise, wie die Teams ihre Reifen verwenden, vielleicht einen großen Unterschied ausgemacht hat."

"Wir haben hier gestern im Training gekämpft, aber Nico hat es entweder geschafft, sehr gut zu fahren, oder eine Richtung beim Setup zu finden, die ich nicht gefunden habe", so Nakajima. "Ich hoffe, dass ich etwas aus den Fortschritten lernen kann, die er heute gemacht hat, und morgen im Rennen eine bessere Zeit haben kann, um die heutige Enttäuschung gutzumachen."

"Wir hatten gestern einen schwierigen Tag, und haben über Nacht eine Menge Dinge geändert", so Sam Michael, Technischer Direktor des Teams. "Es war eine unglaublich knappe Qualifying-Einheit, wenn man bedenkt, wie lang die Runde ist. Dies zeigt, welch großen Unterschied die Regeln gemacht haben."

"Nico leistete fantastische Arbeit, um das Auto in den dritten Qualifying-Teil zu bekommen. Von diesem Punkt an passent wir unsere Strategie an, um uns auf Sonntag zu konzentrieren. Gratulation an Force India zu ihrer ersten Pole."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.