Giancarlo Fisichella gilt als Topfavorit auf das freie Ferrari-Cockpit

Formel 1 2009

— 31.08.2009

Force India rechnet mit Anfrage von Ferrari

Ein Kurzgastspiel von Giancarlo Fisichella bei Ferrari wird immer wahrscheinlicher - Force India erwartet baldige Entscheidung

Nach seinem zweiten Platz in Spa-Francorchamps scheint Giancarlo Fisichella die besten Karten zu haben, Luca Badoers Platz bei Ferrari interimistisch einzunehmen. Schon beim nächsten Rennen in Monza soll der Italiener seinen bisher enttäuschenden Landsmann ablösen und sich damit einen Kindheitstraum erfüllen.

Zwar soll es nach wie vor keine Kontaktaufnahme zwischen Ferrari und Force India gegeben haben, aber bei Force India rechnet man bald mit einer Bekanntgabe: "Wir erwarten, dass sich in den nächsten 24 Stunden oder so etwas bewegen wird", erklärte Marketingdirektor Ian Phillips am Montagmorgen auf Anfrage der 'BBC'. Noch habe niemand gefragt, aber man rechne mit einem Anruf, ob Force India Fisichella freigeben würde, so Phillips.

Ferrari habe kaum andere Optionen: "Ferrari ist Ferrari. Es ist ihr Heimrennen in Monza, ein Rennen mit einer Atmosphäre wie in einem Hexenkessel, vor allem für die Italiener. Die schmeißen die Tribünensitze auf die Strecke, wenn Ferrari nicht stark ist! Also müssen sie jemanden ins Auto setzen, der halbwegs mit Räikkönen mithalten kann", argumentierte Phillips. Fisichella habe gestern bewiesen, dass er dazu in der Lage ist.

Hinter den Kulissen wird gemunkelt, dass Mallya gezwungen sein soll, Fisichella freizugeben, sofern Ferrari das will, denn angeblich hat der indische Milliardär noch immer nicht alle Motorenrechnungen für 2008 bezahlt. Der Deal könnte sein: Ich leihe euch meinen Fahrer, dafür lassen wir diese Rechnungen unter den Tisch fallen. Ferrari will darüber laut Teamchef Stefano Domenicali bis spätestens Mittwoch entscheiden.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Hamiltons These: Was Vettel beim Start (nicht) gesehen hat

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung