Michael Schumacher wird Ferrari in Monza als Berater zur Seite stehen

Formel 1 2009

— 03.09.2009

Schumacher kommt nach Monza

Formel 1 in Monza statt IDM in Hockenheim: Michael Schumacher lässt sich einen Besuch beim Ferrari-Heimspiel nicht entgehen

Ein Comeback als Rennfahrer gilt für diese Saison als ausgeschlossen, zumindest als Besucher und Ferrari-Berater wird Michael Schumacher aber am übernächsten Wochenende zum Ferrari-Heimspiel nach Monza kommen. Der Deutsche hat dafür sogar einen anderen Termin abgesagt.

Eigentlich hatte sich Schumacher vorgenommen, beim IDM-Superbike-Finale in Hockenheim erstmals wieder ein Motorradrennen zu bestreiten, doch das scheint sein Gesundheitszustand nicht zuzulassen. "Michael wird nicht nach Hockenheim gehen. Er wird nach Monza kommen", wird seine Sprecherin Sabine Kehm vom 'Express' zitiert.

Monza ist für Ferrari traditionell das wichtigste Rennwochenende des Jahres. Präsident Luca di Montezemolo soll dort diesmal unter anderem die spanische Großbank Santander als neuen Sponsor präsentieren. Ob er auch die künftigen Fahrer vorstellen wird, steht noch in den Sternen.

Weiterhin unklar ist auch, wer in Monza im zweiten Ferrari neben Kimi Räikkönen Platz nehmen wird. Schumacher kommt dafür nicht in Frage.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel 1 Monaco 2017: Sebastian Vettel gewinnt an der Box!

News

F1 Backstage Monaco: Pam Anderson gewährt tiefe Einblicke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung