Martin Whitmarsh will den Spieß spätestens nach Monza wieder umdrehen

Formel 1 2009

— 03.09.2009

McLaren-Mercedes: Die Force-India-Lektion wegstecken

Kurios: McLaren wird 2009 immer wieder von Mercedes-Motoren überholt - Zuerst Brawn und nun Force India - Martin Whitmarsh: "Ein Tritt in den Hintern"

Die McLaren-Mercedes-Piloten dürften sich in der aktuellen Saison mehrfach geärgert haben. Zuerst mussten sie sich die Auspuffenden des deutschen Triebwerks im Brawn von hinten anschauen, in Spa-Francorchamps zog sogar Force India an den Silbernen vorbei. Die Krux: Die Inder hatten den gewaltigen Sprung erst mit Hilfe der technischen Unterstützung aus Woking, Brixworth und Stuttgart geschafft.

"Die waren in Spa die ganze Zeit schnell, haben uns gepackt und uns kräftig in den Hintern getreten", erklärt McLaren-Mercedes-Teamchef Martin Whitmarsh leicht amüsiert. "Wir mögen zwar solche Tritte in den Allerwertesten nicht gern, aber für den Sport ist es natürlich gut. Ein solcher Erfolg war fast überfällig. Dieser Auftritt sorgt dafür, dass Vijay Mallya, dessen Sponsoren und die Fans an das Unmögliche glauben."

"Wir müssen nun schauen, dass wir die Rangfolge schnell wieder umdrehen", sagt Whitmarsh weiter. Force India könnte allerdings auch in Monza für Furore sorgen: "Es kann natürlich sein, dass sie etwas zurückfallen, aber es gibt ebenso viele Heinweise darauf, dass sie noch einmal weit vorne landen können. Das ist sehr motivierend. Für Medien und Fans ist das doch toll."

Der VJM 02, mit dem Giancarlo Fisichella in den Ardennen sensationell auf die Pole-Position und später auf Platz zwei im Rennen gefahren war, profitierte vom geringen Luftwiderstand auf der schnellen Strecke. "Sie haben aber auch einen guten Motor", gibt Whitmarsh zu bedenken. "Das ist der gleiche wie bei uns. Ein tolles Getriebe haben sie auch, ebenfalls das gleiche wie wir. Sie haben viel Aufwand betrieben und verdienen diesen Erfolg. Ich persönlich finde das klasse."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.