Stirling Moss findet nicht, dass Valentino Rossi sich die Formel 1 antun sollte

Formel 1 2009

— 09.09.2009

Moss rät Rossi von der Formel 1 ab

Rennfahrer-Legende Stirling Moss würde MotoGP-Superstar Valentino Rossi nicht empfehlen, sich auf eine Karriere in der Formel 1 einzulassen

Im Rahmen der möglichen Ersatzfahrer für den verletzten Felipe Massa fiel in den vergangenen Tagen und Wochen immer wieder auch der Name Valentino Rossi. Der italienische Motorrad-Fahrer hat in der Vergangenheit schon mehrfach für die Scuderia getestet und liebäugelt hin und wieder mit einem Wechsel in die Formel 1. Doch Stirling Moss rät Rossi von einem solchen Vorhaben ab.

"Ich bin mir sicher, dass Rossi in der Formel 1 Erfolg haben könnte, wenn er das denn wollte", so der ehemalige Rennfahrer gegenüber 'Visordown'. "Wenn man in einer Disziplin des Motorsports gut ist, dann ist man auch in einem anderen Bereich gut. Rossi hat sehr viel Talent und Verständnis für die Geschwindigkeit. Er könnte es in die Formel 1 schaffen, aber das würde ich ihm nicht empfehlen."

"Er ist zu gut für die Formel 1", meint Moss und erläutert seine Sicht der Dinge: "Valentino würde das Fahrerlager mit seinem Sinn für Humor revolutionieren. Wenn er ernsthaft in der Formel 1 antreten wollte, dann würden ihn seine Leidenschaft und seine Hingabe Erfolg haben lassen. Ich denke aber nicht, dass er das tun sollte. Für ihn wäre das ein Rückschritt", sagt der mehrmalige Vizeweltmeister.

"Die Atmosphäre im Fahrerlager der Formel 1 unterscheidet sich doch sehr stark von ihrem Pendant im Motorradsport. Es geht nicht allzu lustig zu, sondern viel ernster", so Moss - vor allem im Hinblick auf die jüngsten politischen Kontroversen überraschen diese Aussagen nicht wirklich. Dementsprechend kommt Moss zum Schluss: "Das würde Valentino sicherlich nicht gefallen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.