Das Fahren ist ihm wichtig: Heikki Kovalainen plädiert für Formel-1-Testfahrten

Formel 1 2009

— 09.09.2009

Kovalainen: "Man sollte nicht das Fahren limitieren"

McLaren-Mercedes-Pilot Heikki Kovalainen plädiert für das Kostensparen an den richtigen Stellen und wünscht sich die Formel-1-Testfahrten zurück

Noch in der vergangenen Saison konnten die Piloten der Formel 1 unzählige Testkilometer auf den Rennstrecken in Europa oder in Bahrain abspulen - seit dem Saisonbeginn 2009 ist diesem Treiben allerdings ein Riegel vorgeschoben: In diesem Jahr darf die Formel 1 keine ausführlichen Probefahrten mehr unternehmen. Heikki Kovalainen bedauert diese Veränderung sehr.

"Als Fahrer wünsche ich mir das Testen zurück. Ich bin ein Formel-1-Pilot und will dieses Auto fahren. Das ist doch gerade das Schönste an diesem Job", sagt der Finne im Gespräch mit 'Reuters' - und freilich hätte Kovalainen durch einige Tests auch liebend gerne zur Verbesserung des Gesamtpakets bei McLaren-Mercedes beigetragen, doch das ist nicht möglich: "Das Testverbot ist ein großer Faktor."

"Teams wie wir oder Ferrari hätten wahrscheinlich viel schneller aufholen können, wenn wir mehr Testkilometer hätten abspulen können", meint Kovalainen. "So musste viel Arbeit in der Fabrik verrichtet werden, was wiederum die Fortschritte am Setup etwas behinderte. Andere Teams hatten aber wohl ähnliche Probleme. Deswegen haben wir ja eine so ungewöhnliche Saison", so der 27-Jährige.

Grundsätzlich kann sich Kovalainen aber mit dem Gedanken der Kosteneinsparung anfreunden - dem finnischen Rennfahrer stößt nur sauer auf, dass seiner Meinung nach die Prioritäten nicht richtig gesetzt werden: "In Bezug auf die schwierigen Umstände muss man eine gute Balance finden", sagt Kovalainen. "In meinen Augen sollte man aber nicht das Fahren limitieren, sondern vielmehr andere Dinge."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.