Giancarlo Fisichella, Jean Todt und Michael Schumacher unterstützen die FIA

Formel 1 2009

— 09.09.2009

Schumacher bei Fisichella-Debüt dabei

Michael Schumacher hat Giancarlo Fisichella bei Ferrari willkommen geheißen und wird in Monza mit Rat und Tat zur Seite stehen

Beim eSafety-Pojekt der FIA trafen Michael Schumacher und Giancarlo Fisichella erstmals als Ferrari-Kollegen aufeinander. Der siebenmalige Weltmeister wollte den Medien dabei nicht allzu viel zur Verpflichtung des Römers bei der Scuderia sagen, bestätigte aber, dass er am Wochenende in Monza bei Fisichellas Ferrari-Debüt dabei sein wird.

Und der Neuzugang selbst freut sich, Schumacher bei Bedarf als Ratgeber zur Seite zu haben. "Michael hat zu mir gesagt: 'Willkommen im Team'", berichtete Fisichella der 'Gazzetta dello Sport'. "Ich hoffe, dass ich seinen Erwartungen und denen der Fans gerecht werden kann. Ich bin jahrelang mit ihm Rennen gefahren und habe viel dadurch gelernt, ihn zu beobachten. Wenn ich einen Rat brauche, werde ich nicht zögern, ihn zu fragen. Und ich bin sicher, dass er weiß, wie er mir helfen kann."

Fisichella war einer von mehreren Piloten aus verschiedenen Serien, die sich bei der FIA-Aktion in Vallelunga für die Verkehrssicherheit stark gemacht haben. Mit dabei waren unter anderem auch seine Formel-1-Kollegen Heikki Kovalainen, Robert Kubica sowie Le-Mans-Rekordsieger Tom Kristensen.

Fisichella fuhr mit einem mit ESP ausgerüsteten Alfa Romeo Mito über die Rennstrecke um zu demonstrieren, wie wichtig ein solches elektronisches System für die Verkehrssicherheit ist. "Ich fühle mich geehrt, dass ich meinen Beitrag fü rmehr Sicherheit auf den Straßen leisten kann", erklärte der Ferrari-Neuzugang. "Das ist für jemanden wie mich, der auf der Rennstrecke viel riskiert, aber auf normalen Straßen so sicher wie möglich unterwegs sein will, ein wichtiges Thema."

Fotoquelle: Ferrari

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.